Alle Artikel mit dem Schlagwort: Turm 9

KABARETT | NINA HARTMANN »ENDLICH HAUSFRAU«

KABARETT | NINA HARTMANN »ENDLICH HAUSFRAU« 21.10.2022 | 20 UHR TURM 9 – DACHGESCHOSS Das Leben als selbständige, selbstbewusste, emanzipierte, alleinverdienende, Zimmerpflanzen-ziehende Frau, Tochter, Freundin, Hop-on Hop-off Single, Schauspielerin, Autorin und Kabarettistin – kurz: für Nina Hartmann – ist hart: man muss Termine managen, Texte für Castings lernen, auftreten, einspringen, mit Ablehnungen umgehen, neue Wege finden, ein Drehbuch schreiben, es produzieren, Mamas Handy updaten, Paketdienstzettel entziffern, Freundinnen trösten, Sexratgeberin sein, Ehemänner daten und lustige Interviews geben, ob Frauen überhaupt lustig sind. Und in dem ganzen Machen, Checken und Tun muss auch noch schnell ein Pressetext fürs nächste Programm her, den doch eh keiner liest. Nina Hartmann reicht es! Sie will endlich Hausfrau sein! TICKETS ermäßigt € 23 | regulär € 25 www.kupfticket.at KUVA-Kartenbüro im Turm 9 – Stadtmuseum  Bürgerservice im Rathaus Leonding Freie Platzwahl Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr Turm 9 – Dachgeschoss | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding   Credit: LuisCasanova

leonART – Eröffnungswochenende

Die leonART 2022 startete mit einem gebührenden Eröffnungsfest am 01.07. im Turm9. Beim SPEED DATING, bei dem sich Publikum und Künstler*innen kennenlernen konnten, blieb kein Stuhl leer. Im direkten Gegenüber flossen die nützlichen Infos für die nächsten Tage des Festivals mit viel Humor über die Lippen.   Nach dem ersten Kennenlernen bei der Eröffnung wurden die Künstler*innen beim gemeinsamen Kunstspaziergang am nächsten Tag zu einem längeren Date besucht. Lukas Jakob Löcker begleitete bei herrlichem Wetter die Gäste zu allen Projekten, die direkt vor Ort bestaunt und ausprobiert werden konnten. Nächste Kunstspaziergänge Freitag 08.07. und Samstag 09.07. –> Details hier   Fotocredit: Petra Moser

»Militärisch gedacht, zivil nutzbar gemacht: Linz und seine Türme« – Vortrag von Florian Kubouschek und Gespräch mit Gottfried Nobl

24.06.2022 | 16 UHRTurm 9 – Stadtmuseum Leonding Ticket: € 8, inklusive Museumseintritt Ein Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung »Hoch hinaus – Türme als Wegweiser durch die Zeit« zu der Maximilianischen Turmlinie in Linz und Leonding Florian Kubouschek, der in seiner Diplomarbeit zur Maximilianischen Lagerbefestigung forschte und Architekt Nobl sprechen über Neuner-Turm und Turmlinie. Auch manche Besonderheit aus der älteren und jüngeren Geschichte der beinahe 200 Jahre alten Lagerfestung wird zu hören sein.  Stadtmuseum, Theaterkulisse, Wohnstätte – Die Linzer Festungstürme Was haben der Turm neben dem neuen Autobahnteilstück in Linz-Urfahr, der Grottenbahnturm am Pöstlingberg und der Turm 9 in Leonding gemeinsam? Alle gehören zur sogenannten Maximilianischen Festungslinie, die vor mittlerweile knapp 190 Jahren rund um Linz erbaut wurde. Am 24. Juni erfährt man viel Interessantes zu den immer wieder in Vergessenheit geratenen Maximilianstürme. Beim Vortrag im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding gibt es Wissenswertes über ihre Nutzungsgeschichte sowie ein Gespräch mit einem Turmeigentümer. Mit den Türmen und ihren Nachnutzungen befasste sich der gebürtige Leondinger Historiker und Lehrer Mag. Florian Kubouschek in seiner Diplomarbeit und präsentiert …

Führungen im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding

Die Turm 9-Führung erzählt an Hand von markanten Fundstücken der Dauerausstellung die Geschichte Leondings. Dabei blicken wir mutig in alte Gräber, besteigen im Galopp eine Römer-Kutsche und nehmen den Turm 9 buchstäblich auseinander. Führung Dauerausstellung mit Einblick in die Turmlinie : rund 50min Führung Dauerausstellung  + Schwerpunkt Interaktion: rund 90min Ganzjährig möglich Kosten für Schulgruppen, Hortgruppen und dergleichen Museumseintritt pro Kind/Schüler*in: € 1,50 Führung + Einblick: € 1,00 ——————————– Gesamt pro Kind: € 2,50 Museumseintritt pro Kind/Schüler*in: € 1,50 Führung + Schwerpunkt: € 1,50 ——————————– Gesamt pro Kind: € 3,00 Kinder bis 6,9 Jahren haben freien Eintritt. Der Tarif für Kinder/Schüler*innen gilt von 7 bis 13,9 Jahren. Die ermäßigten Tarifen gelten für Student*innen, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Pensionist*innen und Menschen mit Handicaps Bezahlung Die Führung kann gerne vor Ort bar bezahlt werden oder wir schicken eine Rechnung an die angegebene Rechnungsadresse. Führungen buchen Wir bitten Sie und Euch unser Online Buchungsformular zu nutzen. Terminanfragen können auch gerne an kulturvermittlung@kuva.at gestellt werden.

Letzte Spuren der TRYING ART

Ein Ausstellungsende, das Spuren hinterlässt. Nun ist sie zu Ende, die Kunst- und Vermittlungsausstellung TRYING ART. Die Arbeiten der Künstler*innen Mark Formanek, Katharina Lackner, Florian Lang, Elisa Treml und Mirjam Zels haben ihren Platz im Turm 9 verlassen. Zum Teil befinden sie sich schon wieder in den Ateliers oder warten noch gut verpackt auf ihren Rücktransport. Die Räume sind wieder leer und verharren im Nachklang der feinen Besucher*innen. Einen kleinen, letzten Zwischenschritt konnte sich die Kuratorin Michaela Reisenberger nicht verwehren und lies noch hie und da kleine Spuren zurück… Credit: Michaela Reisenberger

Ausstellung »TRYING ART – Ein Raum der Möglichkeiten« wird verlängert!

Die am 20. November eröffnete Ausstellung »TRYING ART – Ein Raum der Möglichkeiten« konnte nur bis zum darauffolgenden Sonntag geöffnet bleiben, deshalb wird diese nun bis 27.02.2022 verlängert. Damit erhalten die Besucher*innen hoffentlich noch viele Gelegenheiten die Ausstellung zu genießen und auszuprobieren. Kuratorin Mag.a Michaela Reisenberger hat bei dieser Ausstellung einen wunderbar vielfältigen Spannungsbogen zwischen Kunst, Inspiration und Kreativität geschaffen.  Die Künstler*innen Mark Formanek, Katharina Lackner, Florian Lang, Elisa Treml und Mirjam Zels geben künstlerische Impulse vor und die Besucher*innen werden im Rahmen von verschiedenen Stationen zum Mitmachen angeregt.   Fotocredits: Michaela Reisenberger  

Ausblick auf ein buntes und vielfältiges KUVA Familienwochenende mit Bluatschink und einem Stummfilmkinoabend/teuer

Ein weiteres Highlight des KUVA Sommerprogramms ist das Familienwochenende, das Mitte August im Turm 9 – Garten stattfinden wird. Am 13.08.2021 starten wir mit dem Bluatschink Familienkonzert, es wird laut, fröhlich und bunt und am 14.08.2021 gibt es mit dem Stummfilmkino von Gerhard Gruber nicht nur viel zu lachen, sondern man kann die Ereignisse auf der Leinwand fast hautnah miterleben. Ein Spaß für alle Kinder von 10 bis 100 Jahre! TICKETS gibt es hier: https://kuva.kupfticket.at/

SPRICHCODE LIVE – JURYSITZUNG

Hier gibt es alle Infos rund um die  SPRICHCODE LIVE-JURYSITZUNG: Die Einreichungen werden auch heuer wieder getrennt nach drei Altersklassen 14–16, 17–20 und 21–25 Jahre bewertet und ausgezeichnet. Die Fachjury besteht aus 6 Personen und diskutiert in einer Live-Jurysitzung am Ende der Einreichphase die Werke.

Die KUVA stellt sich vor: Michaela Reisenberger

Michaela Reisenberger ist seit diesem Jahr für neue spannende Bereiche in der KUVA zuständig und war davor unsere Koryphäe in Sachen Öffentlichkeitsarbeit! *Michi* bewahrt im Team immer den Überblick und versteht es komplizierte Abläufe, Strukturen, Aufgaben punktgenau für die Menschen und Kolleginnen zu vereinfachen! Sie ist zielstrebig, sehr engagiert und man kann sich wirklich immer auf sie verlassen!  

Die KUVA stellt sich vor: Lorena Höllrigl

Frischer Wind im Turm 9 Seit Anfang November begleiten uns zwei neue Kolleginnen, eine davon ist Lorena! Lorena Höllrigl MA ist nicht nur unglaublich gut organisiert, sehr kreativ und voller Tatendrang, sie ist auch humorvoll und bringt gerade ganz viel frischen Wind und Ordnung in den Turm 9! Lorena hat der KUVA noch ein paar Fragen beantwortet und wir haben sie zusammengefasst: »Ich bin erst seit November 2020 für die KUVA tätig und kümmere mich um Veranstaltungen, Vermietungen und um neue Konzepte für Veranstaltungsformate. Die KUVA ist für mich ein wunderschöner Arbeitsplatz, eine neue Herausforderung und eine wunderbare Welt voller Ausstellungen, Projekte und Veranstaltungen. Mein liebstes KUVA Projekt ist das Sommernachtskino. Ich freue mich schon sehr darauf! Als fester Bestandteil der Linzer Kulturlandschaft gründete ich den Raumteiler Kulturverein und leite zudem die Produktion des jährlichen Festivals “Holy Hydra“ in Linz.«   Kontakt: Lorena Höllrigl MA Stadtmuseum im Turm 9 Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding E-Mail: lorena@kuva.at Tel.: 0732 6878 300 103  

Wir suchen Leihgaben!

Die Kuratorinnen Veronika Kolomaznik und Bibiana Weber recherchieren für eine weitere KUVA – Sonderausstellung, die sich mit Kindheiten im Wandel der Zeit beschäftigen wird. Diese spannende Sonderausstellung soll kleine Einblicke darin ermöglichen, was Kinder verschiedener Epochen wollen, dürfen, sollen und auch können müssen. Die Eröffnung erfolgt am 06.05. 2021 im Turm 9 – Stadtmuseum. Am 03.10.2021 endet die Sonderschau mit der Langen Nacht der Museen. Das Kuratorinnenteam ist nun auf der Suche nach Fotos, Ansichtskarten, Prospekten, Plakaten, Objekten, die mit Kindheit zu tun haben. Für folgende Bereiche werden noch Ausstellungsstücke benötigt: Amme | Kindermädchen mit Kind(ern) aus allen möglichen Epochen, Kindheit im Krieg, Bürgerliche Kindheit | Straßenkindheit, Szenen spielender Kinder, Fotos von Kindern mit Spielzeug, Fotos von Spielplätzen | Spielgeräten im öffentlichen Raum, Blick in diverse Kinderzimmer | Privatfotos, Spielzeug und Spiele aller Zeitalter, Kindermöbel Für alle Leihgaben werden selbstverständlich Leihverträge abgeschlossen. Originalfotografien werden ebenfalls als Leihgabe behandelt, können aber von uns digitalisiert und auf Wunsch schon nach ein paar Tagen retourniert werden. Viele Leondingerinn*en haben ihre tollen »Schätze« schon einmal vor Jahren ins Museum …

Neue KUVA Geschäftsführerin stellt sich vor

Jasmin Leonhartsberger ist Kunstwissenschaftlerin und seit 2017 in der KUVA tätig. Seitdem kuratiert und plant die gebürtige Leondingerin als Leiterin und Kuratorin der 44er Galerie jährlich 4 bis 5 zeitgenössische Kunstaustellungen. Seit 2018 war Jasmin zudem für Veranstaltungen und administrative Tätigkeiten im Turm 9 verantwortlich. Seit Oktober 2020 ist sie mit viel Engagement als neue – interimistische – Geschäftsführerin der KUVA tätig. Ihre aktuellen Aufgabenbereiche umfassen Geschäftsführungstätigkeiten, von Administration und Planung über Personalwesen, Finanzen bis hin zur Koordination. Darüber hinaus führt sie als Leiterin der 44er Galerie die Linie mit einem abwechslungsreichen und sehr faszinierenden Ausstellungsprogramm weiter. Jasmin Leonhartsberger hat ihren Weg für die KUVA ganz wunderbar zusammengefasst: »Meine Vision für die KUVA ist es, einen inklusiven und vielseitigen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. Jede*r Leondinger*in und darüber hinaus, alle Freundinn*en der KUVA sollen unser Leitbild in der KUVA leben: Kultur soll Spaß machen, begeistern und verbinden. Die KUVA ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich möchte mit unserem Tun Kunst und Kultur der Bevölkerung näherbringen und spannende, abwechslungsreiche Formate schaffen. Mein Lieblingsprojekt 2020 …

Kurator*innenführung coronabedingt verschoben!

Unsere Häuser Turm 9 – Stadtmuseum, 44er Galerie und das Veranstaltungszentrum Doppl:Punkt sind aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung leider bis 24. Jänner 2021 Deshalb wurde dieser Termin auf unbestimmte Zeit verschoben. Kurator*innenführung 21.01.2021 | 18 Uhr 7€ inklusive Museumseintritt | Begrenzte Teilnehmerinn*enzahl Anmeldung unter bibiana@kuva.at Tickets sind am Veranstaltungstag direkt an der Museumskasse erhältlich. Sonderausstellung »einfach.wohnen« Auf sehr unterschiedliche Weise arbeiteten acht Künstler*innen im Herbst 2020 eine Woche lang zum Thema einfach.wohnen im Turm 9 – Stadtmuseum. In kollektiver Atelieratmosphäre entstanden dabei Fotografien, Grafiken, Filme, Objekte und vieles mehr. Es gab einen regen Austausch zwischen den Kunstschaffenden, aber auch mit dem interessierten Publikum, das von der Schaffensphase einen Eindruck gewinnen konnte. Die Ergebnisse dieser intensiven Arbeitswoche sind nun in der aktuellen Sonderausstellung präsentiert. Zu sehen sind Werke der Symposionsteilnehmer*innen Sylvia Berndorfer, Renate Billensteiner, Linda Blüml, Margit Greinöcker, Reinhard Jordan, Melanie Ludwig, Elke Sackel und Adriana Torres Topaga. Wir freuen uns auf Euren Besuch und stehen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung! Euer KUVA-Team Kontakt: saghallo@kuva.at

SONDERAUSSTELLUNG »einfach.wohnen« wieder offen!

Ab 10. Dezember 2020 können sowohl der Turm 9 – Stadtmuseum als auch die 44er Galerie wieder besichtigt werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung des Mindestabstands von 1 Meter ist verpflichtend. Im Eingangsbereich steht für Euch ein Handdesinfektionsmittel zur unbedingten Verwendung bereit. Wir bitten um Ihr und Euer Verständnis. Änderungen vorbehalten. Erfolgreiche Eröffnung im Turm 9! Die positive Energie der KUVA KUNSTSYMPOSIONS–WOCHE war auch am Eröffnungsabend, der daraus entstandene SONDERAUSSTELLUNG »einfach.wohnen«, zu spüren. Viele Besucher*innen lauschten den Worten der Kuratorin Bibiana Weber, genossen die Klänge des Musikers Martin Theodor Gut und streiften interessiert durch die Ausstellungsräumlichkeiten.

KUNST IM ENTSTEHEN

Die Tore des Turms sind weit geöffnet! Erweiterte Öffnungszeiten und freier Eintritt ermöglichen es ausgewählten Künstler*innen in ihrem Schaffensprozess über die Schulter zu blicken. Seid herzlich eingeladen! 25.09.–01.10.2020 | TURM 9 – STADTMUSEUM LEONDING Sonderausstellung KUVA KUNSTSYMPOSION »einfach.wohnen« 02.10.2020 | 19 Uhr | TURM 9 – STADTMUSEUM OUTDOOR VERNISSAGE »einfach.wohnen« SONDERAUSSTELLUNG 03.10.2020 – 28.03.2021

Perfektes Wetter fürs Sommernachstkino im Turm 9 – Garten

Der Turm 9 – Garten wird von 06.–08.08.2020 zum stimmungsvollen Ambiente für das diesjährige SOMMERNACHTSKINO der KUVA! Einlass 19.30 Uhr Filmbeginn 21.00 Uhr An der Abendkassa sind für alle drei Abende noch Karten verfügbar. Das Kinoticket ermöglicht auch den Besuch der Dauerausstellung im Turm 9 – Stadtmuseum in der Zeit zwischen 19.30 und 21.00 Uhr. www.kupfticket.at

Kurt Kotrschal begeisterte sein Publikum

Vielen Dank an UNIV.-PROF. MAG. DR. KURT KOTRSCHAL, der im ausverkauften Dachgeschoss des Turm 9 – Stadtmuseums Leonding alle Zuhörer*innen in seinen Bann zog.   Auf der Website des WOLF SCIENCE CENTER schreibt er folgendes über seine Arbeit: Es war ein langjähriger Traum, mit Wölfen zu arbeiten und so unserer Arbeit an der Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF) mit allen möglichen Vögeln um Säugetiere zu ergänzen. Friederike kam schon 2002 als Verbündete vorbei, aber erst als wir 2008 ein Dreierteam mit Zsofi bildeten, trauten wir uns, zusammen ins „kalte Wasser“ zu springen. Eine der Särken des WSC liegt im unterschiedlichen Hintergrund und Interessen seiner GründerInnen, Friederike, Zsofi und mir selber. So sind wir seitdem voll mit Wissenschaft und Management am WSC beschäftigt. Schritt für Schritt entwickelt sich das Wolfsforschungszentrum zu einem großartigen internationalen Forschungsbetrieb für Menschen, Wölfe und Hunde. Neben manchen Managementaufgaben bin ich am meisten involviert in die Handaufzucht, in den Umgang mit den Tieren, in die Arbeit mit Studenten und in die Kommunikation mit der Öffentlichkeit und in bestimmte Forschungsaufgaben. Dazu zählen soziale Beziehungen, …

Erste Einblicke der leonART 2020

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten sich am Eröffnungstag der leonART die vielen Bäume, die bei diesem Festival als Spielorte fungieren und damit auch stille Beobachter aktueller, junger Kunstpositionen sind. leonART – KUNSTFESTIVAL im öffentlichen Raum Bis 11.07.2020 ist das Kunstfestival in Leonding noch zu besuchen!

Ein GUIDE durch die leonART

Quasi druckfrisch präsentieren wir das Programmheft zur diesjährigen leonART! In der Festivalzentrale liegt der leonGUIDE für Euch bereit. Ansichtsexemplare gibt es auch bei den einzelnen Projekten. Und gleich hier könnt Ihr Euch schon jetzt über das Programm informieren.

Abgesagt | TAG DES DENKMALS

Leider wurde der TAG DES DENKMALS coronabedingt abgesagt. Wir bitten um Verständnis. Die Sonderausstellung KUVA KUNSTSYMPOSION kann aber unter Berücksichtigung aller notwendigen Schutzmaßnahmen trotzdem stattfinden. 27.09.2020 | 10.30 Uhr | TURM 9 – STADTMUSEUM LEONDING TAG DES DENKMALS Kostenlose Führung »Bauen + Wohnen2. Maximilianische Turmlinie und Kunstsymposion einfach.wohnen. Ein Rundgang durch Zeit und Raum.« Anmeldung bis 24.09.2020 unter saghallo@kuva.at Im Rundgang wird die Geschichte von Maximilian, Turm 9 und der Turmbefestigung Linz neu aufgerollt. Danach wendet sich der Blick: 8 Kunstschaffende arbeiten 7 Tage lang in den Ausstellungsräumen des Turm 9 – Stadtmuseum zum Thema »einfach.wohnen«. Am Tag des Denkmals bietet sich die Gelegenheit, den Künstler*innen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wer Lust hat, kann am Ende noch alleine auf Entdeckungstour durchs Museum gehen und u. a. Interessantes zu den ehemaligen Wohntürmen des Harter Plateaus entdecken. Credit: Lukas Riegel

AB 22.05.2020 ÖFFNEN WIR WIEDER!

Die Vorfreude ist groß und die Vorbereitungen laufen großartig. Unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter*innen vor Ort, unsere lieben Besucher*innen, Gäste und Künstler*innen dürfen wir endlich wieder in die 44er Galerie und das Turm 9 – Stadtmuseum Leonding laden. Ab 22.05.2020 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Do–Sa 14–18 Uhr | So 10–16 Uhr An Feiertagen sind die Galerie und das Turm 9 – Stadtmuseum geschlossen. Gleich drei Ausstellungen sind zu sehen! Eine Vernissage oder andere Begleitveranstaltungen können laut Erlass und zum Schutz unserer Gesundheit weiterhin bis Ende Juni 2020 nicht stattfinden. DAUERAUSSTELLUNG | Turm 9 – Stadtmuseum  Seit 1999 wird auf gut 600 m2 Ausstellungsfläche in verschiedenen Erzählsträngen die Geschichte der Region gezeigt. Natur- und kulturhistorische Exponate wie urzeitliche Haifischzähne, steinzeitliche Grabfunde und Fundstücke jüngerer Epochen bilden Teile dieser umfassenden archäologischen Dokumentation. Sie zeichnen ein spannendes Bild vergangener Zeiten, das zur erstmaligen Nennung Leondings im Frühmittelalter und schließlich vom Dorf zur Stadt mit mehr als 30.000 Einwohner*innen führt. Highlight der Dauerausstellung ist die rund 6300 Jahre alte »Leondine«. Das Mädchen aus der Steinzeit zählt zu …

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«

AUSSTELLUNGEN der KUVA öffnen wieder ab 22.05.2020! Personen, die Krankheitssymptome des Corona Virus aufweisen oder aus einem der Risikogebiete (zurzeit: Hongkong, Japan, Südkorea, Iran, Singapur, China, und den italienischen Regionen Lombardei, Venetien, Piemont und Emilia-Romagna) kommen, werden gebeten die Hotline 1450 anzurufen. Für allgemeine Informationen steht die Hotline 0800 555 621 bereit. »BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«Die Ausstellung wird ab 22.05.2020 noch bis 26.07.2020 im Turm 9 – Stadtmuseum zu sehen sein! Die Schau erzählt vom ältesten Haustier der Welt und geht der Frage seiner Beziehung zum Menschen nach. Welche Aufgaben ließ und lässt der Mensch dem Hund zukommen? Und wie hat sich die Verbindung zwischen Zwei- und Vierbeinern über die Jahrhunderte und -tausende gewandelt?  Zu diesen und anderen Themen finden sich in der Ausstellung neben Objekten auch Bild- und Tondokumente. Wer möchte, kann außerdem seinen eigenen »Goofy« zeichnen. Das absolute »Zuckerl« der Sonderausstellung: Besucher*innen dürfen ihre Hunde angeleint in die Ausstellung mitnehmen. Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding  Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | feiertags geschlossen KUVA im AprilFür die ursprünglich …

Ausstellungen öffnen ab 22.05.2020 | Ersatztermine

Auf Grund des aktuellen Erlasses der Bundesregierung wurden alle im März geplanten KUVA–Veranstaltungen abgesagt. Für April-Veranstaltungen konnten Ersatztermine gefunden werden. Die 44er Galerie und auch das Turm 9 – Stadtmuseum sind ab 22.05.2020 wieder geöffnet! Wir bedanken uns für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Personen, die Krankheitssymptome des Corona Virus aufweisen oder aus einem der Risikogebiete (zurzeit: Hongkong, Japan, Südkorea, Iran, Singapur, China, und den italienischen Regionen Lombardei, Venetien, Piemont und Emilia-Romagna) kommen, werden gebeten sich an die Hotline 1450 zu wenden. KUVA im April Wir freuen uns für die ursprünglich im April geplanten Veranstaltungen Ersatztermine anbieten zu können. Wir möchten Sie informieren, dass die Gültigkeit Ihrer Tickets aufrecht bleibt. Möchten Sie Ihre Tickets stornieren, so ist dies jeder Zeit per Rücküberweisung möglich. Bitte schicken Sie uns einfach eine kurze Email mit Ihrem Namen und der Bestell- oder Ticketnummer und Sie erhalten Ihr Geld zurück. Im Sinne der Ausfälle, die auch uns und die Künstler*innen treffen werden plädieren wir mit der charmanten Kampagne der Kulturplattform OÖ  für eine andere Art der Investition. https://kupf.at/presseaussendungen/pa-norefundforculture/ Vortrag KURT …

Abgesagt | KINO-SONNTAG im Turm 9

Mit Bedacht agieren wir in dieser Ausnahmesituation und sagen daher folgende Veranstaltung ab: 19.04. | 13—15 Uhr KINO–SONNTAG in der Ausstellung, Überraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund, Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG »BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung« Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020

KUVA KUNSTSYMPOSION | Ausschreibung

»einfach.wohnen« – Einreichfrist verlängert! KUVA-KUNSTSYMPOSION Turm 9 – Stadtmuseum Leonding 25.09.–01.10.2020 8 Kunstschaffende arbeiten 7 Tage lang in den Ausstellungsräumen des Turm 9 – Stadtmuseum Leonding  zum Thema »einfach.wohnen« und stellen anschließend gemeinsam für 6 Monate im Museum ihre Werke aus.   Acht – teils geladene, teils durch Einreichung ermittelte – Künstler*innen nehmen an diesem Symposion teil. Alle Informationen zur Ausschreibung befinden sich im unterstehenden Link. Die Kuratorin Bibiana Weber steht für die interessierten Künstler*innen zur Klärung von Fragen per Mail bereit: bibiana@kuva.at. Im Herbst findet dann die Arbeitswoche für die Künstler*innen statt. Interessierte dürfen sich zu den Museumsöffnungszeiten gerne selbst ein Bild davon machen und das Gespräch mit den Kunstschaffenden suchen. Das Symposion schließt mit einer Vernissage und mündet damit in die nächste Sonderausstellung. Einreichfrist: verlängert bis 30. Juni 2020! Ausschreibung_einfach.wohnen_Juni2020 Bekanntgabe der ausgewählten Teilnehmer*innen: Mitte Juli 2020 Symposion: 25.09.—01.10.2020 Eröffnung Sonderausstellung: 02.10.2020 | 19 UHR Ausstellungsdauer: 03.10.2020—28.03.2021

Vortrag KURT KOTRSCHAL | Neuer Termin am 24.07.2020

Vortrag Kurt Kotrschal 24.07. | 19 Uhr | Turm 9 – Stadtmuseum »Wolf–Mensch–Hund: Eine uralte Beziehungsgeschichte« Bereits vor über 35 000 Jahren kamen Mensch und Wolf zusammen. Was als spirituelle Kooperation beim Jagen begann, führte schließlich zur Dauerpartnerschaft mit Hunden. Gemeinsam eroberte man die Erde und entwickelte die menschlichen Kulturen. Im Vortrag wird zusammengefasst, wie nach heutigem Wissen Wölfe und Menschen zusammenkamen, wie daraus eine enorme Vielfalt an Hunden wurde und warum Menschen offenbar an ein Leben mit Hunden angepasst sind. »Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht«, meinte bereits Erich Kästner. Heute wissen wir, warum das so ist. Ticket € 8 | Tickets erhältlich bei: https://kuva.kupfticket.at/events/kurt-kotrschal/ Wir möchten Sie informieren, dass die Gültigkeit Ihrer Tickets aufrecht bleibt. Möchten Sie Ihre Tickets stornieren, so ist dies jeder Zeit per Rücküberweisung möglich. Bitte schicken Sie uns einfach eine kurze Email mit Ihrem Namen und der Bestell- oder Ticketnummer und Sie erhalten Ihr Geld zurück. Im Sinne der Ausfälle, die auch uns und die Künstler*innen treffen werden plädieren wir mit der charmanten Kampagne der Kulturplattform …

LASSIE – Eine abenteuerliche Reise

15.03. | 10—13 Uhr KINO–BRUNCH im Dachgeschoss Gezeigt wird die aktuelle Lassieverfilmung! Kino-Ticket: 8,- Euro Tickets hier erhältlich sowie am 15.03. ab 9.30 Uhr BEGLEITPROGRAMM Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG »BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung« TURM 9 – STADTMUSEUM Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020  

KINO SONNTAGE im TURM 9

BEGLEITPROGRAMM Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG »BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung« TURM 9 – STADTMUSEUM Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020 09.02. | 13—15 Uhr KINO–SONNTAG in der Ausstellung Überraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund, Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. 23.02. | 13—15 Uhr KINO–SONNTAG in der Ausstellung Überraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund, Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. 19.04. | 13—15 Uhr KINO–SONNTAG in der Ausstellung Überraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund, Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. TURM 9 – STADTMUSEUM LEONDING Daffingerstraße 55 |  4060 Leonding DO–Sa 14–18 Uhr |  So 10 – 16 Uhr Feiertags geschlossen www.kuva.at Credit: CC0 1.0 | Stinkyjaden

Preisgekrönte Hunde-Comics im Turm 9

Gratulation an unsere Gewinner*innen des COMIC-ZEICHENWETTBEWERBS der laufenden Ausstellung »BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«! MICHAEL HEIDINGER aus Linz NADINE NEBEL aus Graz MONIKA KRAUTGARTNER aus Tumeltsham in OÖ Die Kuratorin Bibiana Weber zeigt ab sofort die prämierten Comics in der Sonderausstellung und stellt zudem noch eine erlesene Auswahl der weiteren eingereichten Arbeiten aus. Die Jury bestehend aus der Illustratorin Silke Müller, dem Dj und Kurator Christian Wellmann und der Kuratorin und freischaffenden Künstlerin Bibiana Weber, begründete ihre Entscheidung wie folgt: 1. Platz: „Wieder einmal gilt der Satz: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. So lebendig, liebevoll und verschmitzt erzählt, so freudig-dümmlich-stolz illustriert, rührt uns der Vierbeiner an und bringt uns zum Lachen. Das macht Spaß.“ 2. Platz: „Widersprüche beleben Comics, so auch hier: Welcher Hund geht denn schon gern bei Hundewetter vor die Tür? Tja, manche mögen eben keinen Sonnenschein. Die Geschichte erzählt von der Eigenwilligkeit eines Hundes und zeugt von guter Beobachtungsgabe, wenn typische Hundebewegungen in natürlicher Art und ästhetisch ansprechender Form präsentiert werden.“ 3. Platz: „Auf die harte Tour erfährt ein …

Preisverleihung |»COMIC–ZEICHENWETTBEWERB«

23.01. | 18 Uhr | TURM 9 – STADTMUSEUM Vortrag | ANDREAS KRAMER »Abenteuer Hund: warum Menschen mit Hunden leben«Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG | TURM 9 – STADTMUSEUM»BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung«Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020 Andreas Krammer, der etwas andere Hundetrainer, der seine Ausbildung bei der bekannten Hundeflüsterin Maja Nowak machte, erzählt im Vortrag, warum Menschen mit Hunden leben und welches Geschenk sich im Zusammenleben mit einem Hund verbirgt. Er gibt Einblicke, wie man seinen vierbeinigen Weggefährten seiner Natur entsprechend führen kann, ohne Kommandos, Leckerli oder Klicker, dafür mit den eigenen Stärken, eigener Intuition und dem Verständnis für die Sprache der Hunde. Fotocredit: Gerald Auschauer

Eröffnungsbilder für Hundeliebhaber*innen & kunstinteressierte Menschen

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG« AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020 TURM 9 – STADTMUSEUM Die Kuratorin Bibiana Weber hat mit der aktuellen Ausstellung mitten ins Herz aller Tierfreund*innen getroffen. Ab nun ist es den Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in den Turm 9 zu nehmen. Im Turmgarten befinden sich Bewegungsobjekte für die Vierbeiner und die Schau selbst bietet spannende Einblicke in die Hund–Mensch–Beziehung. Dabei werden einzelne Schwerpunkte herausgehoben und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die beiden Border Collies Momo und Finn beeindruckten das Eröffnungspublikum mit Elementen aus dem TrickDogging und dem DogDancing. Elke Herzog, eine preisgekrönte Hundetrainerin, erzählte Vieles und vor allem so manch lustige Anekdote über ihr Leben mit Hunden. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zur Ausstellung findet in den nächsten Monaten ebenso statt. Fotocredits: Lukas Riegel Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen

Begleitprogramm »BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«

AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020TURM 9 – STADTMUSEUM Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund- Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG KINO–SONNTAG in der Ausstellung09.02. | 23.02. | 19.04. | jeweils 13–15 UhrÜberraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund Der Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Kino-Brunch im Dachgeschoss 15.03. | 10–13 Uhr  Kinoticket € 8 Reservierungen unter: saghallo@kuva.at, Tickets erhältlich ab 9.30 Uhr Aktueller Familienfilm zum Thema Mensch und Hunde. Welcher Film zu sehen sein wird, geben wir kurzfristig auf der Homepage und auf Facebook bekannt. Tickets erhältlich bei https://kuva.kupfticket.at/events/kino-brunch-im-dachgeschoss/ Museum4Kids | Workshop21.03. | 14–17 Uhr»Wuff – Knurr – Jaul“« | Comic–WorkshopPluto, Snoopy, Idefix oder Rantanplan – sie könnten nicht unterschiedlicher sein, doch eines haben diese Vierbeiner gemeinsam: Wir kennen sie aus Comics und sie weichen ihren Herrchen nicht von der Seite. Und was wären all die …

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«

AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020 | TURM 9 – STADTMUSEUM ERÖFFNUNG 22.11.2019 | 19 UHR Begrüßung: Nicole Honeck | Geschäftsführerin Einführung: Bibiana Weber | KuratorinIntervention: TrickDogging und DogDancing mit Elke Herzog und ihren Border Collies Momo und Fynn Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund- Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding | Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen Bild: Sammlung Helmut Wildberger, Pregarten | Reproduktion: Hans Zurucker BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG KINO–SONNTAG in der Ausstellung09.02. | 23.02. | 19.04. | jeweils 13–15 UhrFamilienfilm zum Thema Mensch und Hund Der Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Kino-Brunch im Dachgeschoss 15.03. | 10–13 Uhr  Kinoticket € 8 Reservierungen unter: saghallo@kuva.at, Tickets erhältlich ab 9.30 Uhr Aktueller Familienfilm zum Thema Mensch und Hunde. Welcher film zu sehen sein wird, geben …

20 JAHRE STADTMUSEUM blickt in die Zukunft!

Eine rauschende Jubiläumsfeier im Rückblick Mit Pauken und Trompeten wurde im Turm 9 das 20 Jahre Jubiläum des Stadtmuseums Leonding gefeiert. Die KUVA lud zu einem Frühschoppen mit Blechsalat und viel Theater. So konnte von den zahlreichen Besucher*innen erstmals die neuaufgelegte historische Dauerausstellung bestaunt werden und auch die Turmführung eröffnete viele neue Perspektiven auf den Turm 9. Die Geschäftsführerin der KUVA, Nicole Honeck, moderierte als weiteren Programmpunkt ein Podiumsgespräch mit illustren Gästen. Erzählt wurde dabei vieles über die Entstehung des Stadtmuseums in Leonding, die architektonischen Vorgaben eines solchen Baus und damit die Herausforderungen einer Adaption für den Museumsbetrieb. Auch die Relevanz eines Kunst- und Kulturhauses für das Stadtgefüge wurde dabei diskutiert und unterstrichen. Der spannend besetzten Runde – Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek, Architekt Gottfried Nobl, ehemaliger Landeskulturdirektor Dr. Reinhard Mattes, stv. Geschäftsführerin der KUPF Verena Humer, Künstler Matthias Claudius Aigner – gelang es, hier ein vielschichtiges Bild zu zeichnen und auch Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen. Den Gastgeber*innen der KUVA und dem politischen Willen ist es zu verdanken, dass in Leonding eine Kunst- und Kulturlandschaft gelebt wird, …

COMIC–ZEICHENWETTBEWERB | OPEN CALL

WHO LET THE DOGS OUT? Einladung zum Comic-Zeichenwettbewerb im Rahmen der Sonderausstellung »Beste Freunde…? Ein Parcours durch die Hund-Mensch-Beziehung« Das KUVA-Team eröffnet am 22. November 2019 die Sonderausstellung »Beste Freunde…? Ein Parcours durch die Hund-Mensch-Beziehung« im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding. Eines der geplanten Schwerpunktthemen ist der »Hund im Comic«. Neben einem Rückblick auf Geschichten und Zeichner von Hunden des 20. Jahrhunderts wollen wir auch einen Blick auf neue Comics werfen und laden zu einem Zeichenwettbewerb ein. Aufgabenstellung Gesucht sind – im weitesten Sinne – Zeichnungen über Hunde. In einem Einzelbild oder mehreren Bildern soll eine kleine Geschichte erzählt und der pfiffige, tollpatschige, übellaunige, … Vierbeiner in Szene gesetzt werden. Die Umsetzung kann ganz klassisch, mit oder ohne Text, in Farbe oder Schwarz-Weiß erfolgen. Auch weitere künstlerische Techniken wie Mischtechnik oder Collage sind erlaubt. Kopien von bereits bestehenden Geschichten oder Figuren werden nicht gewertet. Wir wollen die Kreativität und Einzigartigkeit der Teilnehmerin / des Teilnehmers sehen! Die besten Darstellungen werden im Rahmen der Sonderausstellung präsentiert. Preise Preis: Gutschein für ein Wellness-Wochenende mit oder ohne Hund für 2 …

Lange Nacht der Museen

Was für ein fulminanter Abend! Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Besucher*innen für ihr reges Interesse und natürlich auch bei unseren Künstler*innen, die uns mit ihrem Engagement ein spannendes Programm für die LANGE NACHT DER MUSEEN ermöglichten. Begonnen hat die Nacht mit einer Künstler*innenführung von Evelyn Kreinecker und Roland Maurmair durch die aktuelle Ausstellung ANIMAL SOCIALE in der 44er Galerie. Danach luden wir zur Filmpräsentation ARE YOU LONESOME… FRANZ XAVER ECKER – BILDENDER KÜNSTLER mit anschließendem Talk mit dem Regisseur Andreas Egger. Der Sänger und Performancekünstler Patrik Huber holte sich für seine musikalischen Hommage den Musiker Marco Palewicz an seine Seite und begeisterte uns mit dem Auftragswerk PRELVIS ASHLEY PERFORMES ELVIS PRESLEY. Eine weitere Filmvorführung spät in der Nacht rundete unser Programm ab. Es war uns eine Freude dabei gewesen zu sein! Fotocredits LUKAS RIEGEL

coming soon…

BESTE FREUNDE? — EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG 22.11.2019 | 19 Uhr | ERÖFFNUNG DER SONDERAUSSTELLUNGIM TURM 9 — STADTMUSEUM LEONDING  Hier ist Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde in die Schau mitzunehmen. Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund-Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. Arbeitshunde sind immer willkommen. DAUER DER AUSSTELLUNG | 23.11.2019 — 26.7.2020 TURM 9 — STADTMUSEUM LEONDING | DAFFINGERSTRAßE 55 | 4060 LEONDINGÖFFNUNGSZEITEN | DO-FR 14-18 UHR & SO 10-16 UHR | FEIERTAGS GESCHLOSSEN! Bild: Sammlung Helmut Wildberger, Pregarten | Reproduktion: Hans Zurucker

Eröffnung | FRANZ XAVER ECKER (1943–1999) | KÜNSTLER UND PROVOKATEUR

Vor 20 Jahren verstarb FRANZ XAVER ECKER. Dem Leondinger Künstler ist nun im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding eine Ausstellung gewidmet, die noch bis zum 29. September 2019 zu sehen ist. Franz Xaver Ecker blieb durch sein abwechslungsreiches und farbenfrohes Werk sowie durch seine exzentrische Lebensart in den Köpfen vieler Menschen in Leonding und Linz fest verankert. Viele Besucher*innen nutzten die Gelegenheit diesen Künstler bei der Eröffnung am 15.06. noch einmal hochleben zu lassen. Kuratiert wurde diese spezielle Ausstellung von Bibiana Weber und Jasmin Leonhartsberger. Fotocredits: Lukas Riegel

KUVA | NEU im Turm 9

Das Jahresthema 2019 lautet »BEWEGUNG«. Ja, wir bleiben in Bewegung! Passend dazu begann das Jahr organisatorisch mit dem Umzug der KUVA vom 44er Haus am Stadtplatz in den Turm 9. Mit dieser räumlichen Veränderung geht auch eine Veränderung der Positionierung der KUVA einher. Seit Februar 2019 entwickelt, gestaltet und realisiert das Team der KUVA  in den neuen Gemäuern. Inhaltlich zieht sich das Jahresthema durch alle Veranstaltungen und Projekte der KUVA. Bewegung ist überall. Alles fließt, entsteht und vergeht, verändert und entwickelt sich. So ist die Bewegung in vielen Facetten des Lebens zu finden und beschreibt unsere Existenz als gegenseitige bewegte Verschränkung in einer ebenso bewegten und lebendigen Welt. Mit unserem Jahresthema wollen wir nicht nur auf Bewegung im Leben, in der Kunst und Kultur hinweisen und einzelne Themen herausgreifen, sondern auch zur Bewegung und zur Belebtheit mobilisieren. Kontakt KUVA: Team saghallo@kuva.at | 073268788500 www.kuva.at | https://www.facebook.com/kuvaleonding/ Turm 9 – Stadtmuseum Leonding | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding Do–Sa 14.00—18.00 Uhr | So 10.00—16.00 Uhr | Feiertags geschlossen Kartenbüro zu den Museumsöffnungszeiten    

Museum4Kids »Die kleine Welt im Schuhkarton«

Museum4Kids „Die kleine Welt im Schuhkarton“ 30.03. | 14—17 Uhr | Turm 9 – Stadtmuseum Leonding Workshop mit Mag.a Nora Wimmer   Eigene kleine Welten kreieren, in Lichtstimmungen tauchen, Blicke erhaschen – in diesem Workshop lassen wir, basierend auf Geschichten & Märchen, Figuren und Räume in Schuhkartons entstehen, die wir anschließend durch Schlitze beleuchten und beobachten können. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Anmeldung bis 28.03. an saghallo@kuva.at (Teilnehmer*innenzahl: max. 15 Kinder) Für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren Kosten: 7 € Mitzubringen: Schuhkarton mit Deckel

Das war »Von der Lichtnot zur Lichtverschmutzung«

Wir bedanken uns bei Referentin Ute Streitt für den lebendig gestalteten Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung am 25. Jänner 2019 im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding. In einem Streifzug durch die Geschichte des Lichts berichtete die Historikerin nicht nur über die Errungenschaften der Technik und deren Problematiken, sondern erzählte auch allerhand Kurioses und Vergessenes, z. B. über die Verwendung von Maikäferöl, das Lichtfischen auf der Donau oder Krankheiten, die mit den alten »Lichtberufen« einhergingen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Sonderausstellung »licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht« statt. Foto: Jasmin Leonhartsberger

Von der Lichtnot zur Lichtverschmutzung | Vortrag mit Mag.a Ute Streitt

Von der Lichtnot zur Lichtverschmutzung. Zur historischen Dimension eines neuen Umweltproblems 25. Jänner 2019 | 18 Uhr Turm 9 | Stadtmuseum Leonding Eintritt: 5 Euro Der bewusste Einsatz künstlicher Beleuchtung bewirkt eine Veränderung natürlicher Lichtverhältnisse, die sich durch Irritation, Blendung und Abstrahlung kennzeichnet. Das neue Umweltproblem Lichtverschmutzung besitzt eine historische Dimension. Ute Streitt hat an der Universität Salzburg Geschichte und an der Universität Wien Alte Geschichte und Numismatik studiert. Die Historikerin ist seit 2004 Leiterin der Abteilung Technikgeschichte und Wehrkunde an den Oberösterreichischen Landesmuseen. Dieser Vortrag findet im Rahmen der Sonderausstellung »licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht« im Turm 9 | Stadtmuseum Leonding statt. licht.blicke | Sonderausstellung im Turm 9

M4K am 1.12. | Lass die Schatten tanzen!

Liebe Interessent*innen wir bitten um Ihr Verständnis. Die Veranstaltung wurde krankheitsbedingt abgesagt. Museum4Kids | Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren | Turm 9 | Stadtmuseum Leonding 1.12.2018 | 14-17 Uhr Lass die Schatten tanzen! Bevor es elektrisches Licht gab, war die Welt in mondloser Nacht dunkel und unheimlich. Oft gab es nur einen Kienspan oder ein Talglicht, das die Kammer etwas erhellte, oder nicht einmal das. Aus dieser Zeit stammt manche Geschichte von unheimlichen Gestalten und mancher Brauch diese zu vertreiben, wie etwa die Perchten im Alpenraum, oder die Glöckler im Salzkammergut. Mach auch du dir einen Glückszauber für die dunkelste Zeit im Jahr und lass die Schatten tanzen: Bau dir ein Schatten-Mobile! Aus dünnem Draht lassen sich Formen, Figuren und Dinge herstellen, sie sind räumliche Objekte, wie Zeichnungen in 3D! Die Drahtgebilde sind mit einer zarten Konstruktion aus feinen Schnüren und Hölzern verbunden, mit einer Lichtquelle in der Mitte. In bewegter Luft drehen sich die Drahtfiguren langsam um das Licht und die Schatten beginnen an der Zimmerwand zu tanzen: Dein Schatten-Mobile ist fertig! …

Museum4Kids am 20.10. | Das Spiel mit Licht und Schatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt.

Lange Nacht der Museen am 6.10. im Turm 9 | Stadtmuseum Leonding

Am 6. Oktober findet in ganz Österreich die Lange Nacht der Museen statt. Auch das Stadtmuseum Leonding im Turm 9 ist mit dabei!   Zu sehen ist die Dauerausstellung, die unter anderem archäologische Funde, Gegenstände der Volkskultur und die Geschichte der „Maximilianischen Festungslinie“, zu der der Turm 9 zählt, zeigt. Darüber hinaus läuft im Erdgeschoss des Museums die neu eröffnete Sonderausstellung „licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht“. Mit einigen speziellen Programmpunkten möchten wir herzlich zum Besuch des Stadtmuseums am 6. Oktober einladen: 18:00 – 21:00 Uhr | OFFENER KINDER-KUNST-WORKSHOP mit Mag.a Nora Wimmer 19:30 Uhr | spielerische TASCHENLAMPENFÜHRUNG für Kinder 22:00 Uhr | TASCHENLAMPENFÜHRUNG durch die Sonderausstellung licht.blicke und die alten Turmgemäuer gewährt neue Einblicke 23:00 Uhr | KINO im Liegestuhl mit Popcorn   Was Sie noch wissen sollten: Öffnungszeit bei der Langen Nacht der Museen am 6.10.2018: 18:00-01:00 Uhr Beachten Sie bitte, dass das Museum samstags bereits von 14:00-18:00 geöffnet ist. Tickets zur Langen Nacht der Museen können Sie neben anderen Verkaufsstellen auch im Stadtmuseum erwerben (von 14:00-01:00), der gratis Shuttle „Linie 2“ hält am Museum im …

Vernissage licht.blicke

Die Sonderausstellung licht.blicke wurde vergangenen Samstag im Turm 9 eröffnet. Einleitend sprachen Nicole Honeck (Geschäftsführerin der KUVA) und Bibiana Weber (Kuratorin der Ausstellung). Die Kuratorin führte durch die Geschichte des künstlichen Lichtes, vom Feuermachen bis zur elektrischen Glühbirne und hob besondere Erkenntnisse hervor. Musikalisch wurde die Eröffnung von Günther Gessert am Theremin begleitet. Die Sonderausstellung ist bis 31.3.2019 beleuchtet und kann im Turm 9 neben der Dauerausstellung besichtigt werden. Das Stadtmuseum Leonding  ist donnerstags bis samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Fotos von Lukas Riegel

licht.blicke | Sonderausstellung im Turm 9

Eröffnung  | 15.09. | 19 Uhr Turm 9 – Stadtmuseum Leonding Ausstellungsdauer: 16.09.2018 – 31.03.2019   licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht Die Sonderausstellung zeigt in einzelnen Stationen die wichtigsten Errungenschaften vom Feuermachen bis zu Edisons Glühlampe. Dass die „zündenden“ Ergebnisse von Forschern und Entdeckern nicht immer auf Anklang stießen, sondern auch Misstöne erzeugten, wird in der Schau ebenso thematisiert, wie die Frage nach Handhabung und Effizienz von Leuchtkörpern in den verschiedenen Zeitepochen. Für Junge und Junggebliebene richtet sich der Blick speziell auf Märchen und Spiele zum Thema.  

Museum4Kids | 9.6.2018 – verschoben auf 20. Oktober!

Das Spiel mit Licht und Schatten Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Juni-Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt. Alter: 7-12 Begrenzte Teilnehmer*innenzahl Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer Kostenbeitrag: 5 Euro um Anmeldung wird gebeten: saghallo@kuva.at hier geht es zum Ersatztermin am 20.10.

Museum4Kids 21. 4. 2018 | 14 – 17 Uhr

Cyanotypie – das blaue Wunder Mit Licht zeichnen – das ist Fotografie. Im Turm 9 kannst du einmal selbst Fotograf*in sein und die Welt mit Hilfe von Sonnenlicht auf Papier festhalten. Wir erproben gemeinsam ein fotografisches Edeldruckverfahren – die Cyanotypie. Da gibt es viel zu entdecken und zu staunen, denn wir werden gleich mehrere „blaue Wunder“ erleben. Workshopleitung: Nora Wimmer Um Anmeldung bis zum 20. April wird gebeten: saghallo@kuva.at Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Mitzubringen: Arbeitskleidung, wir arbeiten mit frischer Farbe! Mindestens 1 (alter, nicht mehr benötigter) Bilderrahmen mit Glasplatte A4 Kostenbeitrag: € 5,-  

Eröffnung Karin Hannak

KARIN HANNAK – Menschenspiegel | Lichtzeitraum

Frühlingsstart im Stadtmuseum Just zu Frühlingsbeginn fand die Eröffnung der Ausstellung MENSCHENSPIEGEL | LICHTZEITRAUM statt, die noch bis zur Sommersonnenwende am 21. Juni im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding zu sehen ist. Zur Vernissage lud die Welser Künstlerin KARIN HANNAK illustre Gäste. Regisseur und Drehbuchautor Andreas Gruber sprach über die Faszination und die facettenreiche Auslegbarkeit von Hannaks Menschenspiegel, eine Arbeit die u.a. Unendlichkeit, Endlichkeit, Individualität, Liebe, Verlassenschaft bis hin zum Holocaust thematisiert. Er spannte damit den Bogen zur Bedeutung der Kunst in unserer Gesellschaft, wie wichtig sie für uns Menschen als eine Schule des Sehens und Hörens sei, obwohl oder eben weil sie den Spielregeln der Wirtschaft nicht folge. Auch der ehemalige Landeshauptmann Josef Pühringer zeigte sich beeindruckt von Hannaks Werk und sprach in diesem Zusammenhang über die Rolle der Kunst und wie schwer sie sich kategorisieren ließe. Geschäftsführerin Nicole Honeck führte durch die Eröffnung. Musiker Peter Hudler rundete die Feier mit seinen gelungenen Interpretationen am Cello ab. ANWESENHEIT DER KÜNSTLERIN IM MUSEUM am 7.4.2018, 14-18 Uhr AUSSTELLUNGSDAUER: 21.3. — 21.6.2018 Fotos: Lukas Riegel    

Ausstellung – KARIN HANNAK

KARIN HANNAK – MENSCHENSPIEGEL | LICHTZEITRAUM ERÖFFNUNG | 20. MÄRZ 2018 | 19 UHR Einführung: Mag. Andreas Gruber | Regisseur und Professor an der Hochschule für Film und Fernsehen München Eröffnung: Dr. Josef Pühringer | Oö. Landeshauptmann a.D. Musik: Peter Hudler | Cello INSTALLATION | VIDEO Eine endlose Reihe von Porträtvitrinen spricht die tiefe menschliche Sehnsucht nach dem ewigen Leben, die im Konflikt mit der materiellen Vergänglichkeit steht, an. Licht und Schatten in diesem Großprojekt stehen symbolhaft für Licht und Schatten jedes Tages, jedes Jahres und jedes Lebens. „…Licht und Raum und Zeit werden spürbar, denn die Symbolkraft der Installation weist weit über das Sichtbare hinaus…“ (Wolfgang Müller-Thalheim) KARIN HANNAK Verheiratet, zwei Kinder, lebt und arbeitet in Wels, OÖ. 1985/88 Malerei bei Prof. Anton Lehmden in Salzburg und Rudolf Kortokraks in Rom/ Italien. 1990 findet Hannak einen neuen Weg der Darstellung in Form von Kunstprojekten mit Menschenhaar (CapilloArt). Ab 1993 folgen Projekte in Weiß, Plakatwände, Licht-Installationen und Fotoprojekte. Mitglied der Gesellschaft Bildender Künstler Österreichs | Künstlerhaus Wien | IntAkt Wien | Künstlergilde Wels, Galerie Forum. Hier …

Heiraten im Turm 9

Sie suchen ein besonderes Ambiente für Ihre standesamtliche Trauung? Im Turm 9 können Sie Ihre ganz persönliche Trauungszeremonie feiern. Informationen über Termine und Tarife unter 0732 6878 8500 oder saghallo@kuva.at . Informationen zur standesamtlichen Abwicklung direkt im Stadtamt Leonding, Bürgerservice-Standesamt 0732|6878-1280. Vermietung von Räumlichkeiten Das Museum verfügt über Veranstaltungsräume sowie einen Museumsgarten, die Sie für Ihre Firmenveranstaltung oder auch für eine Privatfeier buchen können. Terminvereinbarung und Tarifinfo  unter 0732/6878 8500 oder  saghallo@kuva.at . Heiraten im Turm 9_ Tarifordnung  zum download

Museumsrundgang

Für Gruppen beziehungsweise gegen eine Führungspauschale werden Führungen und Vorträge jederzeit nach Vereinbarung durchgeführt. Auf Wunsch bieten wir Ihnen Spezialführungen an: Archäologische Sammlung: Zeitreise von der Steinzeit bis zur erstmaligen Nennung Leondings 1013 Maximilianische Turmlinie und Wehrgeschichte: Geschichte des Turm 9, eines einzigartigen Festungsbau des Biedermeier Heimatkundliche Geschichte Leondings: Vom kleinen Dorf zur Stadt mit mehr als 30.000 Einwohnern Ur- und Frühgeschichte Reste von urzeitlichen Nashörnern, Haifischen und Gliederfüßern, „Leondine“ – das Mädchen aus der Steinzeit und ihre Grabbeigaben, das eisenzeitliche Massengrab vom Enzenwinkl und die Legende vom „Opferschacht“, die Bedeutung des römischen Wachturms vom Kürnberg für das Gebiet des heutigen Leondings, ein Bajuwarengrab aus der poströmischen Zeit sowie Waffen und Werkzeuge aus allen Epochen bilden eine umfassende archäologische Dokumentation. Maximilianische Festung Eine Besonderheit des Museums ist die Darstellung der Maximilianischen Befestigungsanlage. Ein Bereich gibt Einblick in die gesamte Lagerfestung rund um Linz. Die MuseumsbesucherInnen erhalten interessante Informationen zur Baugeschichte und den politischen Motiven der Errichtung und den Hintergründen der Ausserdienststellung nach nur 20 Jahren. Sie können uns übrigens ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Von der Bushaltestelle …

Museumsgütesiegel

Überreichung des Österreichischen Museumsgütesiegels an die ausgezeichneten Museen Die LeondingerInnen können stolz auf ihr Museum sein, das als besondere Auszeichnung  das Museumsgütesiegel weiterhin tragen darf. Diese international gültige Auszeichnung für qualifizierte Museumsbetriebe wurde 2019 wieder für fünf Jahre verlängert.

Turm 9 | Stadtmuseum Leonding

Stadtmuseum im Turm 9 wird KUVA

Seit 1. Jänner 2017 bespielt die KUVA einen weiteren Standort mit ihrem Programm, das Stadtmuseum im Turm 9. Das neue Team besteht nun aus vier Mit*arbeiterinnen – Christian Forster-Gartlehner, Nicole Honeck, Melanie Miko und Bibiana Weber – die für die Kulturarbeit in Leonding zur Verfügung stehen. Dazu gehören die Ausstellungen in der 44er Galerie und im Stadtmuseum im Turm 9, die leonART – ein biennales Kunstfestival im öffentlichen Raum, sprichcode – der Leondinger Jugendpreis für Sprache und Fotografie und die Etablierung von Doppl:Punkt als Veranstaltungszentrum. Zusätzlich werden durch Kooperationen und kleinere Projekte Akzente in anderen Stadtteilen gesetzt. Die Durchführung und Programmierung der Klangplätze werden im Gegenzug ab 2017 wieder von der städtischen Kulturabteilung übernommen. Auch wenn für eine ganzheitliche Fusion noch einige organisatorische Schritte notwendig sind, so freuen wir uns schon jetzt in einem größeren Team kulturelles Angebot für Leonding schaffen zu können!