44er Galerie, Vorschau

»PORTRÄT« MARCO PRENNINGER, MATTHIAS CLAUDIUS AIGNER, GERHARD BRANDL

44er GALERIE AUSSTELLUNG
»PORTRÄT – MARCO PRENNINGER, MATTHIAS CLAUDIUS AIGNER, GERHARD BRANDL«

VERNISSAGE 11.11.2022 | 19 UHR
AUSSTELLUNG 12.11— 18.12.2022

Kuration: Jasmin Leonhartsberger, Michaela Reisenberger
Zur Ausstellung sprechen: Dr. Georg Wilbertz, Jasmin Leonhartsberger

Das Porträt ist eines der ältesten Sujets in der bildenden Kunst. Die Absicht ist seit jeher, sich selbst oder andere darzustellen, abzubilden und damit ihr Wesen festzuhalten.
Im Laufe der Zeit hat sich der Typ des Porträts gewandelt.
Heute finden wir sie in der Werbung, den sozialen Netzwerken, sie sind allgegenwärtig – stets aber auch eine Interpretation und Idealisierung des und der Dargestellten.

Die Gruppenausstellung zeigt drei bekannte regionale Vertreter des zeitgenössischen Porträts: Marco Prenninger, Matthias Claudius Aigner und Gerhard Brandl. Allen gemein ist eine ungeheure Schöpferkraft, ein künstlerischer Antrieb, das Interesse für den Menschen. Und doch unterscheiden sich ihre
Werke und Serien enorm. Zwei- und Dreidimensionales, Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur.
Die gezeigte Vielseitigkeit zeigt die Aktualität und Innovation des Themas auf. Expressivgestisch, spontan und kritisch.

 

ÖFFNUNGSZEITEN 44ER GALERIE
Do–Sa 14—18 Uhr
So 10—16 Uhr
Feiertags geschlossen.
Eintritt frei.

Credit: Marco Prenninger