Alle Artikel mit dem Schlagwort: Turm 9

Museum4Kids – Das Spiel mit Licht und Schatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt. Alter: 7-12 Begrenzte Teilnehmer*innenzahl Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer Kostenbeitrag: 5 Euro um Anmeldung wird gebeten: saghallo@kuva.at  

Museum4Kids am 20.10. | Das Spiel mit Licht und Schatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt. Alter: 7-12 Begrenzte Teilnehmer*innenzahl Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer Kostenbeitrag: 5 Euro um schriftliche Anmeldung bis 18.10. wird gebeten: saghallo@kuva.at

Lange Nacht der Museen am 6.10. im Turm 9 | Stadtmuseum Leonding

Am 6. Oktober findet in ganz Österreich die Lange Nacht der Museen statt. Auch das Stadtmuseum Leonding im Turm 9 ist mit dabei!   Zu sehen ist die Dauerausstellung, die unter anderem archäologische Funde, Gegenstände der Volkskultur und die Geschichte der „Maximilianischen Festungslinie“, zu der der Turm 9 zählt, zeigt. Darüber hinaus läuft im Erdgeschoss des Museums die neu eröffnete Sonderausstellung „licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht“. Mit einigen speziellen Programmpunkten möchten wir herzlich zum Besuch des Stadtmuseums am 6. Oktober einladen: 18:00 – 21:00 Uhr | OFFENER KINDER-KUNST-WORKSHOP mit Mag.a Nora Wimmer 19:30 Uhr | spielerische TASCHENLAMPENFÜHRUNG für Kinder 22:00 Uhr | TASCHENLAMPENFÜHRUNG durch die Sonderausstellung licht.blicke und die alten Turmgemäuer gewährt neue Einblicke 23:00 Uhr | KINO im Liegestuhl mit Popcorn   Was Sie noch wissen sollten: Öffnungszeit bei der Langen Nacht der Museen am 6.10.2018: 18:00-01:00 Uhr Beachten Sie bitte, dass das Museum samstags bereits von 14:00-18:00 geöffnet ist. Tickets zur Langen Nacht der Museen können Sie neben anderen Verkaufsstellen auch im Stadtmuseum erwerben (von 14:00-01:00), der gratis Shuttle „Linie 2“ hält am Museum im …

Vernissage licht.blicke

Die Sonderausstellung licht.blicke wurde vergangenen Samstag im Turm 9 eröffnet. Einleitend sprachen Nicole Honeck (Geschäftsführerin der KUVA) und Bibiana Weber (Kuratorin der Ausstellung). Die Kuratorin führte durch die Geschichte des künstlichen Lichtes, vom Feuermachen bis zur elektrischen Glühbirne und hob besondere Erkenntnisse hervor. Musikalisch wurde die Eröffnung von Günther Gessert am Theremin begleitet. Die Sonderausstellung ist bis 31.3.2019 beleuchtet und kann im Turm 9 neben der Dauerausstellung besichtigt werden. Das Stadtmuseum Leonding  ist donnerstags bis samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Fotos von Lukas Riegel

licht.blicke | Sonderausstellung im Turm 9

Eröffnung  | 15.09. | 19 Uhr Turm 9 – Stadtmuseum Leonding Ausstellungsdauer: 16.09.2018 – 31.03.2019   licht.blicke – Geschichte und Geschichten zum künstlichen Licht Die Sonderausstellung zeigt in einzelnen Stationen die wichtigsten Errungenschaften vom Feuermachen bis zu Edisons Glühlampe. Dass die „zündenden“ Ergebnisse von Forschern und Entdeckern nicht immer auf Anklang stießen, sondern auch Misstöne erzeugten, wird in der Schau ebenso thematisiert, wie die Frage nach Handhabung und Effizienz von Leuchtkörpern in den verschiedenen Zeitepochen. Für Junge und Junggebliebene richtet sich der Blick speziell auf Märchen und Spiele zum Thema.  

Museum4Kids | 9.6.2018 – verschoben auf 20. Oktober!

Das Spiel mit Licht und Schatten Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Juni-Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt. Alter: 7-12 Begrenzte Teilnehmer*innenzahl Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer Kostenbeitrag: 5 Euro um Anmeldung wird gebeten: saghallo@kuva.at hier geht es zum Ersatztermin am 20.10.

Workshop „Blaue Wunder“ – Museum4Kids, 21. April 2018

Cyanotypie – das blaue Wunder Mit Licht zeichnen – das ist Fotografie. Im Turm 9 kannst du einmal selbst Fotograf*in sein und die Welt mit Hilfe von Sonnenlicht auf Papier festhalten. Wir erproben gemeinsam ein fotografisches Edeldruckverfahren – die Cyanotypie. Da gibt es viel zu entdecken und zu staunen, denn wir werden gleich mehrere „blaue Wunder“ erleben. Workshopleitung: Nora Wimmer Um Anmeldung bis zum 20. April wird gebeten: saghallo@kuva.at Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Mitzubringen: Arbeitskleidung, wir arbeiten mit frischer Farbe! Mindestens 1 (alter, nicht mehr benötigter) Bilderrahmen mit Glasplatte A4 Kostenbeitrag: € 5,-  

Museum4Kids 21. 4. 2018 | 14 – 17 Uhr

Cyanotypie – das blaue Wunder Mit Licht zeichnen – das ist Fotografie. Im Turm 9 kannst du einmal selbst Fotograf*in sein und die Welt mit Hilfe von Sonnenlicht auf Papier festhalten. Wir erproben gemeinsam ein fotografisches Edeldruckverfahren – die Cyanotypie. Da gibt es viel zu entdecken und zu staunen, denn wir werden gleich mehrere „blaue Wunder“ erleben. Workshopleitung: Nora Wimmer Um Anmeldung bis zum 20. April wird gebeten: saghallo@kuva.at Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Mitzubringen: Arbeitskleidung, wir arbeiten mit frischer Farbe! Mindestens 1 (alter, nicht mehr benötigter) Bilderrahmen mit Glasplatte A4 Kostenbeitrag: € 5,-  

Eröffnung Karin Hannak

KARIN HANNAK – Menschenspiegel | Lichtzeitraum

Frühlingsstart im Stadtmuseum Just zu Frühlingsbeginn fand die Eröffnung der Ausstellung MENSCHENSPIEGEL | LICHTZEITRAUM statt, die noch bis zur Sommersonnenwende am 21. Juni im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding zu sehen ist. Zur Vernissage lud die Welser Künstlerin KARIN HANNAK illustre Gäste. Regisseur und Drehbuchautor Andreas Gruber sprach über die Faszination und die facettenreiche Auslegbarkeit von Hannaks Menschenspiegel, eine Arbeit die u.a. Unendlichkeit, Endlichkeit, Individualität, Liebe, Verlassenschaft bis hin zum Holocaust thematisiert. Er spannte damit den Bogen zur Bedeutung der Kunst in unserer Gesellschaft, wie wichtig sie für uns Menschen als eine Schule des Sehens und Hörens sei, obwohl oder eben weil sie den Spielregeln der Wirtschaft nicht folge. Auch der ehemalige Landeshauptmann Josef Pühringer zeigte sich beeindruckt von Hannaks Werk und sprach in diesem Zusammenhang über die Rolle der Kunst und wie schwer sie sich kategorisieren ließe. Geschäftsführerin Nicole Honeck führte durch die Eröffnung. Musiker Peter Hudler rundete die Feier mit seinen gelungenen Interpretationen am Cello ab. ANWESENHEIT DER KÜNSTLERIN IM MUSEUM am 7.4.2018, 14-18 Uhr AUSSTELLUNGSDAUER: 21.3. — 21.6.2018 Fotos: Lukas Riegel    

Ausstellung – KARIN HANNAK

KARIN HANNAK – MENSCHENSPIEGEL | LICHTZEITRAUM ERÖFFNUNG | 20. MÄRZ 2018 | 19 UHR Einführung: Mag. Andreas Gruber | Regisseur und Professor an der Hochschule für Film und Fernsehen München Eröffnung: Dr. Josef Pühringer | Oö. Landeshauptmann a.D. Musik: Peter Hudler | Cello INSTALLATION | VIDEO Eine endlose Reihe von Porträtvitrinen spricht die tiefe menschliche Sehnsucht nach dem ewigen Leben, die im Konflikt mit der materiellen Vergänglichkeit steht, an. Licht und Schatten in diesem Großprojekt stehen symbolhaft für Licht und Schatten jedes Tages, jedes Jahres und jedes Lebens. „…Licht und Raum und Zeit werden spürbar, denn die Symbolkraft der Installation weist weit über das Sichtbare hinaus…“ (Wolfgang Müller-Thalheim) KARIN HANNAK Verheiratet, zwei Kinder, lebt und arbeitet in Wels, OÖ. 1985/88 Malerei bei Prof. Anton Lehmden in Salzburg und Rudolf Kortokraks in Rom/ Italien. 1990 findet Hannak einen neuen Weg der Darstellung in Form von Kunstprojekten mit Menschenhaar (CapilloArt). Ab 1993 folgen Projekte in Weiß, Plakatwände, Licht-Installationen und Fotoprojekte. Mitglied der Gesellschaft Bildender Künstler Österreichs | Künstlerhaus Wien | IntAkt Wien | Künstlergilde Wels, Galerie Forum. Hier …