Alle Artikel mit dem Schlagwort: Theater

Museum4Kids – Das Spiel mit Licht und Schatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten – und diese wollen wir zum Leben erwecken! In unserem Juni-Workshop erfährst du alles über die Kunst des Schattenspiels und kannst eigene Figuren und Szenen entwickeln. Die so entstandenen Geschichten werden auf Video festgehalten und dir hinterher zur Verfügung gestellt. Alter: 7-12 Begrenzte Teilnehmer*innenzahl Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer Kostenbeitrag: 5 Euro um Anmeldung wird gebeten: saghallo@kuva.at  

Das waren die „Frühlingsgefühle“ im Doppl:Punkt

Der Schwerpunktmonat März brachte mit „Frühlingsgefühle“ drei Veranstaltungen in den Doppl:Punkt: Ein Konzert, ein Kindertheater und eine szenische Lesung. 8.3.2018 | Spring String Quartet | BEST INGREDIENTS Best Ingredients ist die musikalische Essenz aus 20 Jahren gemeinsamen Experimentierens, Entwickelns und Verfeinerns. Ein Spezialitätencocktail aus Songs, die die Musiker beeinflussten und prägten oder jahrelang begleiteten.   17.3.2018 | Die Herde | EINE KUH MACHT MÜHE Ein »kuhles« Musiktheater für junges Publikum ab 4 Jahren. Mit absurder Komik und fein gewebten Bildern erzählen die vier Charaktere eine Geschichte über den Wunsch nach Verwandlung und über die Freuden und Verstrickungen, die damit einher gehen.   23.3.2018 | Theaterinitiative Anima | LIEBESFREUDEN, LIEBESLÜGEN, LEBENSSTUFEN Mit Szenen, Texten, Briefen und Gedichten von Loriot bis Goethe zeigen Susanne Herlet und Klaus-Dieter Wilke die vielschichtigen Facetten der Liebe und des Lebens.  

Theatervorstellung ISI_KUL-Projekt

Puuh, ein Wu! ISI_KUL, die inklusive Theatergruppe aus St. Isidor, zeigt ihr Können. Wann: Freitag, 3. Juli 2015 Wo: 10.00 und 11 Uhr: Vorstellungen für Schulen; Doppl Punkt, Haidfeldstraße 31a, 4060 Leonding; 18.00 Uhr: Geschlossene Vorstellung für alle; urbanfarm, Herderstraße 46, 4060 Leonding. Bei Interesse bitte melden unter office@urbanfarm.at. Warum nur sind die Kinder so schlecht gelaunt? Und was macht das dicke gefräßige Ungeheuer im Wald? Es hat Hunger! Was es wohl gefressen hat, weil es sooo Bauchweh hat… Wer kann helfen?! Nur einer, der das Ungeheuer auch sehen kann! Achtung, es wird ein bisschen gespenstisch, ein bisschen aufregend und ein bisschen stürmisch, wenn die Kinder der Caritas-Theatergruppe ISI_KUL die „Geschichte vom Wu“ zum Besten geben werden! Regisseurin Ruth Humer und die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler mit und ohne Beeinträchtigungen freuen sich auf Euch! Infos zu den Aufführungen bei Eva Kapsammer, 0650 760 46 82, kapsammer@wesensarbeit.at

die zebras in Leonding

FR 19. Juni 2015 / 20 Uhr  Stadtplatz Leonding / bei Schlechtwetter im Atrium die zebras Impro-Show An diesem Abend erwartet Sie ein Reigen improvisierter Szenen, von einem Musiker gefühlvoll begleitet. Für jede Szene wird das Publikum um Vorgaben gebeten, daraus entstehen die Geschichten. Es wird auch spontan gesungen und Lieder werden aus dem Stegreif komponiert. Zusätzlich gilt es bestimmte Aufgaben zu lösen, die die unterschiedlichen Spielformate an die SchauspielerInnen stellen. Auch die ZuschauerInnen spüren den Kitzel des Risikos dabei … Fordern Sie die Impro-Profis mit ihren Eingaben heraus und fiebern Sie bei der Entwicklung der Storys mit. Jede Geschichte ist einmalig und neu, eine Uraufführung, und nur an diesem Abend zu sehen! Mit: Heike Metz, Daniela Wagner, Manuela Wieninger, Matthias Schloßgangl Am Klavier: David Wagner   26. Juni 2015 / 19 Uhr Larnhauserweg 1-7 im begrünten Innenhof nur bei Schönwetter die zebras im Hochhaus – Impro-Show mit Live-Musik  An keinem anderen Ort in einer Stadt leben so viele Menschen auf engsten Raum zusammen, wie in einem Hochhaus. Äußerlich vielleicht nur ein großer farbloser Betonklotz, spielen sich doch …