Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadtmuseum Leonding

KINO–SONNTAG im TURM 9 – STADTMUSEUM LEONDING

23.02. | 13—15 Uhr KINO–SONNTAG in der Ausstellung Überraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund, Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG »BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung« Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020

Eröffnungsbilder für Hundeliebhaber*innen & kunstinteressierte Menschen

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG« AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020 TURM 9 – STADTMUSEUM Die Kuratorin Bibiana Weber hat mit der aktuellen Ausstellung mitten ins Herz aller Tierfreund*innen getroffen. Ab nun ist es den Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in den Turm 9 zu nehmen. Im Turmgarten befinden sich Bewegungsobjekte für die Vierbeiner und die Schau selbst bietet spannende Einblicke in die Hund–Mensch–Beziehung. Dabei werden einzelne Schwerpunkte herausgehoben und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die beiden Border Collies Momo und Finn beeindruckten das Eröffnungspublikum mit Elementen aus dem TrickDogging und dem DogDancing. Elke Herzog, eine preisgekrönte Hundetrainerin, erzählte Vieles und vor allem so manch lustige Anekdote über ihr Leben mit Hunden. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zur Ausstellung findet in den nächsten Monaten ebenso statt. Fotocredits: Lukas Riegel Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen

BESTE FREUNDE? — EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG

22.11.2019 | 19 Uhr | ERÖFFNUNG DER SONDERAUSSTELLUNG IM TURM 9 — STADTMUSEUM LEONDING Hier ist Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde in die Schau mitzunehmen. Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund-Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. DAUER DER AUSSTELLUNG | 23.11.2019 — 26.7.2020 TURM 9 — STADTMUSEUM LEONDING | DAFFINGERSTRAßE 55 | 4060 LEONDING ÖFFNUNGSZEITEN | DO-FR 14-18 UHR & SO 10-16 UHR | FEIERTAGS GESCHLOSSEN!

20 JAHRE STADTMUSEUM blickt in die Zukunft!

Eine rauschende Jubiläumsfeier im Rückblick Mit Pauken und Trompeten wurde im Turm 9 das 20 Jahre Jubiläum des Stadtmuseums Leonding gefeiert. Die KUVA lud zu einem Frühschoppen mit Blechsalat und viel Theater. So konnte von den zahlreichen Besucher*innen erstmals die neuaufgelegte historische Dauerausstellung bestaunt werden und auch die Turmführung eröffnete viele neue Perspektiven auf den Turm 9. Die Geschäftsführerin der KUVA, Nicole Honeck, moderierte als weiteren Programmpunkt ein Podiumsgespräch mit illustren Gästen. Erzählt wurde dabei vieles über die Entstehung des Stadtmuseums in Leonding, die architektonischen Vorgaben eines solchen Baus und damit die Herausforderungen einer Adaption für den Museumsbetrieb. Auch die Relevanz eines Kunst- und Kulturhauses für das Stadtgefüge wurde dabei diskutiert und unterstrichen. Der spannend besetzten Runde – Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek, Architekt Gottfried Nobl, ehemaliger Landeskulturdirektor Dr. Reinhard Mattes, stv. Geschäftsführerin der KUPF Verena Humer, Künstler Matthias Claudius Aigner – gelang es, hier ein vielschichtiges Bild zu zeichnen und auch Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen. Den Gastgeber*innen der KUVA und dem politischen Willen ist es zu verdanken, dass in Leonding eine Kunst- und Kulturlandschaft gelebt wird, …

Museumsrundgang

Für Gruppen beziehungsweise gegen eine Führungspauschale werden Führungen und Vorträge jederzeit nach Vereinbarung durchgeführt. Auf Wunsch bieten wir Ihnen Spezialführungen an: Archäologische Sammlung: Zeitreise von der Steinzeit bis zur erstmaligen Nennung Leondings 1013 Maximilianische Turmlinie und Wehrgeschichte: Geschichte des Turm 9, eines einzigartigen Festungsbau des Biedermeier Heimatkundliche Geschichte Leondings: Vom kleinen Dorf zur Stadt mit mehr als 30.000 Einwohnern Ur- und Frühgeschichte Reste von urzeitlichen Nashörnern, Haifischen und Gliederfüßern, „Leondine“ – das Mädchen aus der Steinzeit und ihre Grabbeigaben, das eisenzeitliche Massengrab vom Enzenwinkl und die Legende vom „Opferschacht“, die Bedeutung des römischen Wachturms vom Kürnberg für das Gebiet des heutigen Leondings, ein Bajuwarengrab aus der poströmischen Zeit sowie Waffen und Werkzeuge aus allen Epochen bilden eine umfassende archäologische Dokumentation. Maximilianische Festung Eine Besonderheit des Museums ist die Darstellung der Maximilianischen Befestigungsanlage. Ein Bereich gibt Einblick in die gesamte Lagerfestung rund um Linz. Die MuseumsbesucherInnen erhalten interessante Informationen zur Baugeschichte und den politischen Motiven der Errichtung und den Hintergründen der Ausserdienststellung nach nur 20 Jahren. Sie können uns übrigens ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Von der Bushaltestelle …

Museumsgütesiegel

Überreichung des Österreichischen Museumsgütesiegels an die ausgezeichneten Museen Die LeondingerInnen können stolz auf ihr Museum sein, das als besondere Auszeichnung  das Museumsgütesiegel weiterhin tragen darf. Diese international gültige Auszeichnung für qualifizierte Museumsbetriebe wurde 2019 wieder für fünf Jahre verlängert.