Alle Artikel mit dem Schlagwort: leonart

Ausschreibung

Haltestelle Wie Blutgefäße ziehen sich die Linien des öffentlichen Verkehrs durch Leonding. Sie reichen von Gaumberg bis Rufling und Doppl, vom Zaubertal bis ins Stadtzentrum, ein Gebiet, das zu Fuß kaum ergangen werden kann. So zahlreich wie die einzelnen Strecken sind auch die unterschiedlichen Verkehrsmittel. Leonding kann mit dem Zug, der Lokalbahn, per Straßenbahn und mit verschiedenen Buslinien erreicht oder durchquert werden. Wie kommt das Publikum zur Kunst oder wie kommt das Festival zu den Menschen? Bei der Organisation eines Kunstfestivals stellt sich immer wieder die Frage nach der Erreichbarkeit der Projekte. Konzentriert man sich auf einen bestimmten Stadtteil? Stellt man Fortbewegungsmittel wie Fahrräder oder Tretroller zur Verfügung oder richtet man gar einen Shuttle Service ein? Warum also nicht das Festival an einen Ort verlegen, an dem immer Leute sind? Haltestellen des öffentlichen Verkehrs sind Treffpunkte, Orte des Wartens, Innehaltens, Ausrastens, Ankommens. Oft entstehen Wartezeiten, die durch Zeitung lesen, telefonieren oder durch das Gespräch mit anderen Wartenden verkürzt werden. Da kommt die Kunst ins Spiel und bietet Alternativen an. Sie holt die Menschen dort ab, …

Linien und Haltestellen im Stadtraum

Öffentliche Verkehrstmittel in Leonding Regionalzüge | ÖBB Lokalbahn | Stern & Hafferl Straßenbahn 3 | Linz AG Linien Bus 19 | Linz AG Linien Bus 17 | Linz AG Linien Bus 11 | Linz AG Linien Bus 191 | Linz AG Linien Bus 192 | Linz AG Linien Bus 1 | WWT | Wilhelm WELSER GmbH Bus 1 Ringlinie | WWT | Wilhelm WELSER GmbH Bus 11 | WWT | Wilhelm WELSER GmbH Bus 618 | WWT | Wilhelm WELSER GmbH Bus 688 | Dobler GesmbH 601 Flughafenbus > blue danube airport shuttle | Postbus   Liste aller Haltestellen im Stadtraum Leonding Bahnhof Linzer Lokalbahn Untergaumberg Lokalbahn Straßfeld Bergham Am Dürrweg Rufling Straßenbahn 3 Gaumberg Larnhauserweg Haag Poststraße Meixnerkreuzung Harterfeldsiedlung Doblerholz Im Bäckerfeld Bus 19 Berg | Holzheimer Str. Turmmuseum Buchberg Michaelsbergstraße Leonding Schule Hainzenbachstraße Füchselbachstraße Paschinger Str. (F.-Karl-Weg) Limesstraße Meixnerkreuzung (Haidfeldstr.) Meixnerkreuzung (B 139) Hart Hammerlweg Schirmerstraße   Bus 17 Berg/Holzheimer Str. Hartackerstraße Sonnenhof Zaubertalstraße Aichbergstraße Buchberg Michaelsbergstraße Schule Hainzenbachstraße Bergham Hocheggerstraße Bergham Ruflinger Straße | Am Dürrweg Rufling Sportplatz Rufling Dietweg Rufling Grünburgstraße …

leonart 2015 | Eröffnung

Die leonart wird am 4. September 2015 | 19.00 in der Festivalzentrale im Michaelipark eröffnet. Martin Wassermair wird mit Vertreterinne*n der ausgewählten Projekte zum Thema Lücke und Kunst im öffentlichen Raum sprechen. Sollte uns der Wettergott zürnen, verlegen wir das Podium in die Mehrzweckhalle | Eingang: Alhartinger Weg 6. Die Diskussion wird auf dorf tv live übertragen. Kommen Sie und erfahren Sie mehr über Zielsetzung und Hintergründe der Projekte! Download Timetable

leonguide

Das Programmheft der leonart ist da! Hier geht es zur Digitalversion des leonguide. Es ist sehr schön geworden, finden wir. Vielen Dank MOOI Design! Die gedruckten Exemplare gibt es in der Festivalzentrale im Michaelipark: 5. – 13. September, Mo-Sa 12.00-20.00 und So 10.00-18.00.

Lückenbüßer | Künstlerduo Schnittpunkte

Ausgewählte BauLÜCKEn in Leonding werden Schauplatz einer bemerkenswerten Entwicklung: Leonding wird Metropole der Zukunft. In der ganzen Stadt sollen fiktive, großartige oder auch nur große Bauvorhaben zum Schmunzeln oder Aufregen anregen – Gotteshaus der Extraklasse, Stadion der Spitzenklasse, Ministerium der Weltklasse, Opernhaus der Meisterklasse, Luxushotel der Oberklasse. Kultur, Politik, Religion und Kapitalismus werden mit einem Augenzwinkern thematisiert: Wie hoch müssen wir hinaus? Wie viel Raum benötigen wir dafür? Während der leonart gibt es die Möglichkeit im Rahmen der Leonding-Metropolitan-Tour alle fünf Bauplätze mit dem Fahrrad zu besuchen. Kostenloser Radverleih bei der Festivalzentrale: 5. – 13. September 2015, Mo-Sa 12.00-20.00 und So 10.00-18.00.

Fülle die Lücke!

Plakatgestaltung in der Festivalzentrale Werde selber kreativ und gestalte von 5. – 13. September 2015 dein persönliches Plakat in der Festivalzentrale im Michaelipark. Öffnungszeiten: Mo – Sa 12.00 – 20.00 und So 10.00 – 18.00

Auf der Suche nach der Lücke | urbanfarm

Ab sofort gibt es auf dorftv laufend Medienberichterstattung aus Leonding. Das erste Video ist bereits online. Gesucht werden mögliche Lücken in der Stadt und im Alltag ihrer BewohnerInnen – Lücken als Mangel, als Chance oder als Platz für etwas ganz anderes: https://www.dorftv.at/channel/auf-der-suche-nach-der-luecke

Blue Sky | Rainer Nöbauer-Kammerer

Auf Einladung von José Pozo wird im Rahmen von Flüchtlinge und Sichtbarkeit II während der leonart von 4. – 9. September 2015 Blue Sky von Rainer Nöbauer-Kammerer im Rathaus Atrium zu sehen sein. Auf einer Europalette stehen Migranten dicht zusammengedrängt, mit Versandfolie zusammengepackt, fertig für den Transport. Der Titel ist eine Anspielung auf jenen Frachter, der im Oktober 2014 für Schlagzeilen sorgte, als er führerlos im Mittelmeer trieb.

Plakataktion „Flüchtlinge & Sichtbarkeit II“

Als Vorauftakt der diesjährigen leonart sind bereits ab Montag, 3. August 2015, in Leonding groß dimensionierte Plakate auf den Werbeflächen des Werberings zu sehen. Es handelt sich dabei um den Projektbeitrag des spanischen Künstlers José Pozo, der bereits Anfang des Jahres in einer Ausstellung in der 44er Galerie mit „Flüchtlinge & Sichtbarkeit I“ auf die Probleme und Anliegen von Asylsuchenden aufmerksam gemacht hat. Gerade angesichts der schwierigen Versorgungslage und einer erhitzten Debatte in Politik und Medien ist es umso wichtiger, die Perspektiven der Betroffenen ins Blickfeld zu rücken. Anhand von acht verschiedenen Plakatsujets schafft José Pozo mit „Flüchtlinge & Sichtbarkeit II“ ein öffentlich wirksames Sprachrohr.