Alle Artikel mit dem Schlagwort: Konzert

leonART Konzert online | LUCIA LEENA

WOOD-STOCK by DIE.FISCH.DIE Konzert: LUCIA LEENA leonART | Kunstfestival im öffentlichen Raum 03.–11.07.2020 | Leonding  Mit der Konzertreihe »Wood-Stock« holt die.fisch.die das Beste vor den Vorhang. Musik und Natur – die Schönheit zweier Welten werden miteinander verbunden. Musiker*innen werden unter Leondinger Baumkronen Musik aufzeichnen. Sodass alle, jederzeit, ihre Akkus aufladen können, wenn sie mit den Musikstücken ihren privaten Sonnenuntergang genießen. Freuen Sie sich auf ein Konzert, welches Sie in ihrer Hosentasche überallhin begleitet. LUCIA LEENA Die Songs der in Wien lebenden Sängerin Lucia Leena entstehen aus einem feinen Sensorium für Klänge und dem Wunsch das Leben in Worte zu fassen. Sie handeln vom zögernden Moment, der jeder Waghalsigkeit vorausgeht, vom Stillstand als verlangsamtes Schaukeln oder der Schönheit etwas Neues zu beginnen. Es ist reduzierte Popmusik, mutig und berührend. Nach mehreren Veröffentlichungen als Head der Alternative-Pop-Band »Listen To Leena« wagt sich die Musikerin aus der Klangarchitektur des Kollektivs hervor, um ihr neues Soloprogramm zu präsentieren. Are you afraid of intimacy? Stimme, Akustikgitarre und vereinzelte Klänge analoger Synthesizer ergeben eine künstlerische Tiefe, der man sich nicht entziehen kann. Ganz sanft sprengt …

Stimmgewaltige SOUND WG

In einem ausverkauften Haus brillierten die Musiker*innen der SOUND WG vor ihrem begeisterten Publikum. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Doppl:Punkt an diesem besonderen Abend, der ganz im Zeichen der Liebe stand. Wie könnte es auch anders sein, wenn die KUVA zum Valentinskonzert lädt. Zu hören gab es neuarrangierte Songs aus dem Repertoire der ganz großen Liebeslieder. Das perfekt abgestimmte Ensemble der Sound WG zeigte ihr Können in den lauten und auch leisen Tönen und zauberte den Zuhörer*innen ein Lächeln auf die Lippen. Credits: Lukas Riegel

SOUND WG | KONZERT

Die SOUND WG ist ein Ensemble aus 20 SängerInnen und einer 4-köpfigen Band, das Songs verschiedenster Musikrichtungen interpretiert. Das abwechslungsreiche Repertoire reicht von Soul und Jazz über Gospel bis hin zu Pop-, Rock- und Filmmusik. Einzigartig wie die WG-BewohnerInnen selbst sind auch die Arrangements von Diana Jirkuff, selbst etablierte Sängerin und musikalischer Kopf des illustren Haufens. In liebevoller Feinarbeit ausgetüftelt, sorgten die hausgemachten Versionen großer Songs bereits in einer Vielzahl renommierter Häuser des Landes für offene Münder und ein begeistertes Publikum. Die leidenschaftliche, energiegeladene und vor allem immer positive und mitreißende Stimmung, die die SOUND WG auf die Bühne mitbringt, ist ansteckend und lässt niemanden kalt. Ob gerührt, amüsiert, überrascht oder einfach nur genießend – in dieser WG ist Platz für Alles und Jeden. Emotionen gehören bei diesen Konzerten einfach dazu. SOUND WG Homepage https://www.soundwg.at/ SOUND WG @ Facebook https://www.facebook.com/soundwg/ SOUND WG @ Youtube https://www.youtube.com/channel/UC0sGu6ynoFI51P0vbOjH6YQ TICKETS Tickets sind bei KUPFTICKET und im KARTENBÜRO erhältlich. Kartenbüro:  Turm 9 – Stadtmuseum Leonding. Do–Sa  14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen Telefon 0732 6878-8500 | 0732 674746 | …

SOUND WG | KONZERT

14.02.2020 | 20 Uhr | DOPPL:PUNKT Die SOUND WG ist ein Ensemble aus 20 SängerInnen und einer 4-köpfigen Band, das Songs verschiedenster Musikrichtungen interpretiert. Das abwechslungsreiche Repertoire reicht von Soul und Jazz über Gospel bis hin zu Pop-, Rock- und Filmmusik. Einzigartig wie die WG-BewohnerInnen selbst sind auch die Arrangements von Diana Jirkuff, selbst etablierte Sängerin und musikalischer Kopf des illustren Haufens. In liebevoller Feinarbeit ausgetüftelt, sorgten die hausgemachten Versionen großer Songs bereits in einer Vielzahl renommierter Häuser des Landes für offene Münder und ein begeistertes Publikum. Die leidenschaftliche, energiegeladene und vor allem immer positive und mitreißende Stimmung, die die SOUND WG auf die Bühne mitbringt, ist ansteckend und lässt niemanden kalt. Ob gerührt, amüsiert, überrascht oder einfach nur genießend – in dieser WG ist Platz für Alles und Jeden. Emotionen gehören bei diesen Konzerten einfach dazu. https://www.soundwg.at/ https://www.youtube.com/channel/UC0sGu6ynoFI51P0vbOjH6YQ TICKETS bei KUPFTICKET und im KARTENBÜRO erhältlich.Kartenbüro:  Turm 9 – Stadtmuseum Leonding.Do–Sa  14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossenTelefon 0732 6878-8500 | 0732 674746 | saghallo@kuva.atKostenloser Shuttle zu den KUVA-Veranstaltungen ab Meixnerkreuzung Fotocredit: Hannes Eilmsteiner

Lange Nacht der Museen

5.10.2019 | LANGE NACHT DER MUSEEN 18.30 Uhr | 44er Galerie | Stadtplatz 44, 4060 Leonding Führung mit den Künstler*innen Evelyn Kreinecker und Roland Maurmair durch die Ausstellung „animal sociale“ in der 44er Galerie am Leondinger Stadtplatz (Shuttle vom/zum Turm 9) 18 — 01 Uhr | Turm 9 – Stadtmuseum geöffnet | Daffingerstraße 55, 4060 Leonding FINISSAGE | »FRANZ XAVER ECKER« | Turm 9 – Stadtmuseum 20 Uhr | Dokumentarfilm mit anschließendem Talk »Are you lonesome… Franz Xaver Ecker –  Bildender Künstler« by Andreas Egger | Dokumentarfilm mit anschließendem Talk 22 Uhr | »Prelvis Ashley performes Elvis Presley«  by Patrik Huber 23.15 Uhr | Spätvorstellung des Dokumentarfilms »Are you lonesome… Franz Xaver Ecker –  Bildender Künstler«  

Roland Neuwirth & Radio.String.Quartet Klangbilder

DANKE für den wunderbaren, musikalischen Abend im Doppl:Punkt. Roland Neuwirth über das neue Musikprojekt: „Wenn sich ein so großartiges Ensemble wie das radio.string.quartet plötzlich mit meinen Liedern beschäftigt, entsteht eine neue Dimension. Die Geiger Bernie Mallinger und Igmar Jenner spielten lange Zeit bei den Extremschrammeln. Sie bilden mit den meisterhaften Damen Cynthia Liao und Sophie Abraham ein überaus virtuos groovendes Streichquartett. Wen reißt solch eine Präsenz nicht aus der Lethargie? Also werden Sie mich sicher verstehen: Ich bin süchtig, ich singe wieder.“ Fotocredits: Lukas Riegel

Konzert | Roland Neuwirth und das radio.string.quartet

19 Monate und vier Tage hat Roland Neuwirth nach seinem Abschied von den Extremschrammeln die Bühnenabstinenz ausgehalten. Nun ist er zurück. Jedoch nicht mit seinem ehemaligen Ensemble, sondern mit dem radio.string.quartet. Ein Streichquartett, dessen Arbeit er seit langem sehr schätzt. Auf dem Programm stehen neben Neuwirth-Klassikern auch einige neue Kompositionen, arrangiert von den Musikern des r.s.q. und Roland Neuwirth selbst. Eine Formation die das Zu- bzw. Neuhören ungemein spannend macht. Roland Neuwirth über das neue Musikprojekt: „Wenn sich ein so großartiges Ensemble wie das radio.string.quartet plötzlich mit meinen Liedern beschäftigt, entsteht eine neue Dimension. Also werden sie mich sicher verstehen: Ich bin süchtig, ich singe wieder.“ Roland Neuwirth, Gesang und Kontragitarre Bernie Mallinger, Violine Igmar Jenner, Violine Cynthia Liao, Viola Sophie Abraham, Cello   Information zum Kartenverkauf Vorverkauf und Reservierungen erhalten Sie bei www.ticketjet.at und im Kartenbüro. Telefon 0732 | 6878-8500 | saghallo@kuva.at Ermäßigungen OÖNachrichten Card | Aktivpass | Student*innen | Senior*innen | Hunger auf Kunst | Kulturpass    

Konzert | Dylan Under Cover | 4NOW feat. Ferry Öllinger

Der Schauspieler Ferry Öllinger und die Band 4NOW gestalten einen Abend rund um den SongPoeten Bob Dylan, der 2016 für seine »poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition« als erster Musiker den Literaturnobelpreis erhielt. Der bekennende Dylan-Fan Ferry Öllinger vertieft sich in die Texte des Meisters und findet dabei überraschende Indizien, die die Linzer Band 4NOW in ihren Neuinterpretationen bekannter Dylan-Songs musikalisch aufgreift.   Information zum Kartenverkauf Vorverkauf und Reservierungen erhalten Sie bei www.ticketjet.at und im Kartenbüro. Telefon 0732 | 6878-8500 | saghallo@kuva.at Ermäßigungen OÖNachrichten Card | Aktivpass | Student*innen | Senior*innen | Hunger auf Kunst | Kulturpass    

Dylan Under Cover 4NOW feat. Ferry Öllinger

1. März 2019 | 20 Uhr | Doppl:Punkt Der Schauspieler Ferry Öllinger und die Band 4NOW gestalten einen Abend rund um den Song–Poeten Bob Dylan. Für seine »poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition« erhielt Dylan als erster Musiker 2016 den Literaturnobelpreis. Ziel des Abends ist es, sich dem Gesamtkunstwerk Dylan zu nähern und sein sprachliches und musikalisches Universum zu ergründen. Der bekennende Dylan–Fan Ferry Öllinger vertieft sich in die Texte des Meisters und findet dabei überraschende Indizien, die die Linzer Band »4NOW« in ihren Neuinterpretationen bekannter Dylan-Songs musikalisch aufgreift. 4NOW sind Christoph Lagemann, Dietmar Nemeth, Franz Ransmayr und Erwin Schmölzer. — Reservierungen & Vorverkauf: HIER Kartenbüro DO – SA 14 — 18 Uhr | SO 10 — 16 Uhr | Turm 9 – Stadtmuseum Leonding | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding | 0732/674746 | saghallo@kuva.at | 0732/6878-8500 Bürgerservice Stadtgemeinde Leonding MO – DO 07.30 — 18 Uhr, FR 07.30 — 12 Uhr Stadtplatz 1 | 4060 Leonding Abendkasse | ab 18 Uhr | Haidfeldstraße 31a | 4060 Leonding Preise: VVK € 15,- | erm. …

Roland Neuwirth und das radio.string.quartet

9. Mai 2019 | 20 Uhr | Doppl:Punkt 19 Monate und vier Tage hat Roland Neuwirth nach seinem Abschied von den Extremschrammeln die Bühnenabstinenz ausgehalten. Dann folgte er der Bitte eines befreundeten Veranstalters doch bei seinem Festival aufzutreten, in welcher Besetzung auch immer. Neuwirth sagte zu. Er trat jedoch nicht mit seinem ehemaligen Ensemble, den Neuwirth Extremschrammeln auf, die sind seit Ende 2016 (Musik–) Geschichte, sondern mit dem radio.string.quartet. Ein Streichquartett, dessen Arbeit er seit langem sehr schätzt. Auf dem Programm standen neben Neuwirth–Klassikern auch einige neue Kompositionen, arrangiert von den Musikern des r.s.q. und Roland Neuwirth selbst. Die Kombination aus Streichquartett und neuen Arrangements hebt die Lieder von Neuwirth auf eine ganz andere, besondere Ebene. Im ersten Moment zuweilen irritierend, als betrachte man sie in einem Vexierspiegel, dann aber, wie unter einem Brennglas, schärfer und konturenreicher. Das macht das Zu–bzw. Neuhören ungemein spannend. Roland Neuwirth über das neue Musikprojekt: »Wenn sich ein so großartiges Ensemble wie das radio.string.quartet plötzlich mit meinen Liedern beschäftigt, entsteht eine neue Dimension. Die Geiger Bernie Mallinger und Igmar Jenner …