Doppl:Punkt, Kinder

EINE KUH MACHT MÜHE | DIE HERDE

SA 17.03.2018 | 15 Uhr | Doppl:Punkt | Haidfeldstraße 31a

Ein »kuhles« Musiktheater für junges Publikum ab 4 Jahren

»Auf einer grünen saftigen Weide steht eine Kuh … und daneben noch eine. Und zwei weitere. Und dann noch eine … und das bin ich.«
Umringt von einer Herde aus Spielzeugkühen ist die selbst ernannte Leitkuh schon bald unzufrieden mit ihren unbeweglichen Gefährtinnen. Also macht sie sich auf die Suche nach lebendigeren Freunden. Sie lernt das selbstverliebte Papageienhuhn kennen, den Bären, der immer Probleme hat, und auch den sportlichen Siebenschläfer. Begeistert will sie die Tiere in ihre Herde aufnehmen…

Mit absurder Komik und fein gewebten Bildern erzählen die vier Charaktere eine Geschichte über den Wunsch nach Verwandlung und über die Freuden und Verstrickungen, die damit einher gehen.

DIE HERDE ist eine Musik/Tanz-Performancegruppe aus Wien, die mit ihrem Stück „Eine Kuh macht Mühe“ den Jungwildpreis 2015 erhalten hat.

Franziska Adensamer | Akkordeon/Papageienhuhn
Emmy Steiner | Ukulele/Kuh
Florian Weiss | Posaune/Bär
Florian Weisch | Kontrabass/Siebenschläfer

https://www.dieherde.at/

__

RESERVIERUNGEN & VORVERKAUF

HIER

Kartenbüro: FR 10 – 16 Uhr | 44er Haus | Stadtplatz 44 | 4060 Leonding | saghallo@kuva.at | 0732/6878-8500

Bürgerservice Stadtgemeinde Leonding: MO – DO 07.30 – 18 Uhr, FR 07.30 – 12 Uhr | Stadtplatz 1 | 4060 Leonding

Kasse im Doppl:Punkt: ab 14 Uhr am Veranstaltungstag | Haidfeldstraße 31a | 4060 Leonding

Preise: € 15,- | erm. € 12,- | Kinder bis einschließlich 12 Jahren € 7,-

Ermäßigungen: Kinder von 12-18 Jahren | OÖNachrichten Card | Senior*innen | Student*innen | etc. …

Karten für Hunger auf Kunst und Kulturpass B*esitzerinnen verfügbar.

Kategorie: Doppl:Punkt, Kinder

von

kuva

Die KUVA Leondinger Veranstaltungs-, und Kulturservice GmbH betreibt die 44er Galerie und das Stadtmuseum im Turm 9, organisiert die leonart, ein biennales Kunstfestival im öffentlichen Raum sowie sprichcode, den Leondinger Jugendpreis für Sprache und Fotografie und setzt im Veranstaltungszentrum Doppl:Punkt neue Akzente. Kultur soll Spaß machen, begeistern und verbinden!