Alle Artikel in: Allgemein

SPRING STRING QUARTET | best ingredients

Bild: Spring String Quartet 8.3.2018 | 20 Uhr | Doppl:Punkt | Haidfeldstraße 31a Spring String Quartet – Best Ingredients Am 8. März konzertiert das Spring String Quartet im Doppl:Punkt. BEST INGREDIENTS ist ein Spezialitätencocktail aus Songs, die die Musiker beeinflussten und prägten oder jahrelang begleiteten. Songs von hochgeschätzten Künstlern, stilistisch vielfältig, von Blood Sweat & Tears über King Crimson und Joe Zawinul bis Eriks Esenvalds. In bewährter Weise bedienen sich die „vier außergewöhnlichen Musiker und wahren Rock-Akrobaten“ feinster musikalischer Zutaten aus Klassik, Rock, Jazz & Metal. Vier Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – die Grenzen ihrer Instrumente auslotend, ständig auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen. Ein Programm, das keinen (musikalischen) Gang auslässt – von leicht verdaulich über opulent bis zart schmelzend. Konzertkritiken: „Unterwegs im Auftrag der guten Musik.“ (Lukas Luger, OÖN) „Spektakulär! […] einem hinsichtlich Instrumentarium „normalen“ Streichquartett, betreffs Musizier- und Ausdruckskultur jedoch völlig neue Wege suchenden Ensemble. […] “ (Balduin Sulzer, Krone) „Klassiker der Musikgeschichte in einem neuen Klanggewand. […]“ (Michael Ternai, music-austria) __ Reservierungen & Vorverkauf:   HIER Kartenbüro FR 10 – 16 Uhr | …

Entfaltung – Eine Spanne Zeit | Elke Schoder-Fessler

Vernissage 19.01.2018 | 19 Uhr Werkschau: 19.01.-18.02.2018   Elke Schoder-Fessler, eine Künstlerin und Grafik-Designerin in Leonding, zeigt ihre aktuellen Werke in einer Schau in der 44er Galerie. Die Ausstellung mit dem Titel „Entfaltung-Eine Spanne Zeit“ zeigt wie in Fotografien eingebettete, gefaltete Objekte anmutige Situationen schaffen und zum Verharren einladen. Die filigranen Faltobjekte – Schwäne, Strukturen, Boote – stehen für sich, eingefügt in reduzierte landschaftliche oder künstlich geschaffene Raumsituationen erschaffen sie eigene Räume -ruhig, irreal, fragil, erhaben, zeitlos. Lassen Sie sich von dieser zarten und erhabenen Schau abholen und in eigene Sphären mitnehmen. Anwesenheit der Künstlerin am 03. und 04.02.2018

Museum4Kids 9. 12. 2017 ABGESAGT!

09.12.2017 | 14 – 17 Uhr | Weihnachten geht durch den Magen mit Nora Wimmer Sehr geehrte Damen und Herren, die angekündigte Veranstaltung „Museum4kids“ ist aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl leider abgesagt. Museum4kids gibt es auch im kommenden Jahr und startet wieder im Februar 2018. Termine werden im Jänner bekanntgegeben. Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Absage. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team der KUVA GmbH Bild: Stadt Leonding    

Ausschreibung – Lichtinstallation

Lichtkünstler*innen gesucht… …für eine temporäre Installation Zum Jahresthema passend suchen wir Künstler*innen, die von 20. März bis 21. Juni 2018 eine Lichtinstallation im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding präsentieren wollen. Die Einreichfrist endet mit 21. Jänner 2018. Die eingereichten Konzepte werden vom KUVA Team juriert. Nähere Infos: Ausschreibung_Lichtinstallation Plan_Ausstellungsraum_Lichtinstallation Der vorgesehene Ausstellungsraum kann zu den Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden: bis 23. Dezember 2017: Do – Sa 13 – 18 Uhr                                                                                                   ab 11. Jänner 2018: Do – Sa 14 – 18 Uhr und So 10 – 16 Uhr Wir freuen uns auf tolle Ideen!

Rettet das Kulturland

Kulturland retten!

Die Oberösterreichische Landesregierung plant in den kommenden Jahren massive Einsparungen und Kürzungen im Kunst- und Kulturbereich im Land Oberösterreich. Davon betroffen ist nicht nur die „freie Szene“ und die Volkskultur, sondern sind auch Landeskultureinrichtungen wie etwa die Landesgalerie und viele weitere. Mit der Initiative „Rettet das Kulturland OÖ“ der Kulturplattform OÖ wird ein klarer Einspruch gegen diese Einsparungsmaßnahmen ausgesprochen. Beteiligen Sie sich an dieser Aktion mit Ihrer Unterschrift und sagen Sie NEIN zu diesen Plänen. Mehr unter: kulturlandretten.at oder bei der Kulturplattform OÖ (kupf@kupf.at)

Das war die leonart 2017!

An zwei Wochenenden im August bereicherten 11 Künstler*innenkollektive mit vielfältigen Projekten den öffentlichen Raum in Leonding und machten Haltestellen zu Kulturschauplätzen. Passanten wurden zum bewussten Verweilen eingeladen, gesellschaftspolitsche Diskussionen wurden entfacht,  Boxen im Outback erzählten Geschichten und ein rollendes Lichtspielhaus überraschte mit spontanen Pop-up-Kinoerlebnissen.  Wir bedanken uns bei den Besucher*innen für die Partizipation und für das großartige Engagement bei allen Beteiligten. Wir freuen uns auf das nächste Mal! | Das leonartTeam © Jürgen Grünwald & Sarah Schnauer

Absage & Ersatztermin! | BADENDE in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Sehr geehrte Damen und Herren, die für 13. 9. 2017 | 19 Uhr angekündigte Veranstaltung „Badende in der Kunst des 20. Jahrhunderts“ ist aufgrund von Krankheit der Vortragenden abgesagt. Die Veranstaltung findet am Ersatztermin Dienstag 19. 9. 2017 um 19 Uhr im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding statt. Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Absage und freuen uns auf Ihr kommen in der nächsten Woche! Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team der KUVA GmbH __ Bildervortrag mit Jasmin Leonhartsberger Turm 9 Stadtmuseum Leonding 13. Sept. 2017 | 19 Uhr | Eintritt frei   Die Darstellung von Badenden in der Kunst veränderte sich seit der Antike durch politische, gesellschaftliche und kulturelle Umbrüche immer wieder. Der Fokus auf nackte, badende Frauen ist dabei beispielhaft für ein zu- und abnehmendes Interesse, weibliche Intimität abzubilden. Die Kunstwissenschaftlerin Jasmin Leonhartsberger blickt mit Ihnen an diesem Abend vor allem auf Badende des 20. Jahrhunderts. Der Bildervortrag findet im Rahmen der Sonderausstellung BADEVERGNÜGEN! statt. Die Ausstellung läuft bis 30. September 2017. TIPP: 29.09.2017 | 19 Uhr | BADESCHLUSS – Finissage mit Filmen | …

Das war „Wassererzählungen“

Im kleinen, aber äußerst gemütlichen Rahmen fand unsere Lesung „Wassererzählungen“ im Garten des Stadtmuseums am 19. Juli 2017 statt. Inge Penzenstadler trug ausgesuchte Texte von Ephraim Kishon, Robert Seethaler, Hans Peter Richter und weiteren Literaten vor. Ergänzt wurde der sommerliche Leseabend durch die feinen, musikalischen Beiträge von Elisa Maria Lapan und Lisa Felbermayer. Die Veranstaltung fand im Rahmen der laufenden Sonderausstellung BADEVERGNÜGEN! statt.