Autor: Michaela

WEIHNACHTEN | NEUJAHR

Das KUVA Büro ist vom 23.12.2019 bis 01.01.2020 geschlossen und startet mit frischem Wind am 02. Jänner ins neue Jahr.  Das Turm 9 — Stadtmuseum ist vom 23.12.2019 bis 05.01.2020 geschlossen und lädt ab 09. Jänner zu den gewohnten Zeiten in die Ausstellungen.  In der 44er Galerie wird gerade die kommende Ausstellung vorbereitet. ENZENBERGER² | Vernissage | 17.01. | 19 Uhr WIR FREUEN UNS AUF EINEN BESUCH UND WÜNSCHEN FRÖHLICHE FEIERTAGE FÜR JUNG UND ALT! 

VERNISSAGE | MONIKA PICHLER

»Au Temps Qui Passe – Die Zeit vergeht« |  works since 201020.03. | 19 UHR | 44ER GALERIEAUSSTELLUNG 21.03.—03.05.2020 Das Thema Generationen bringt auch den Themenkomplex des Entstehens und Vergehens mit sich.  Vergänglichkeit, Tod und Veränderung werden in einer sehr persönlichen Ausstellung von Monika Pichler künstlerisch aufgegriffen und auch mit etwas Humor betrachtet. Monika Pichler, Oiseaux de paradis, Repro Bildcredit: Martin Bilinovac

Preisverleihung |»COMIC–ZEICHENWETTBEWERB«

23.01. | 18 Uhr | TURM 9 – STADTMUSEUM Vortrag | ANDREAS KRAMER »Abenteuer Hund: warum Menschen mit Hunden leben«Im Zuge der SONDERAUSSTELLUNG | TURM 9 – STADTMUSEUM»BESTE FREUNDE? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung«Ausstellung 23.11.2019—26.07.2020 Andreas Krammer, der etwas andere Hundetrainer, der seine Ausbildung bei der bekannten Hundeflüsterin Maja Nowak machte, erzählt im Vortrag, warum Menschen mit Hunden leben und welches Geschenk sich im Zusammenleben mit einem Hund verbirgt. Er gibt Einblicke, wie man seinen vierbeinigen Weggefährten seiner Natur entsprechend führen kann, ohne Kommandos, Leckerli oder Klicker, dafür mit den eigenen Stärken, eigener Intuition und dem Verständnis für die Sprache der Hunde. Fotocredit: Gerald Auschauer

Eröffnungsbilder für Hundeliebhaber*innen & kunstinteressierte Menschen

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG« AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020 TURM 9 – STADTMUSEUM Die Kuratorin Bibiana Weber hat mit der aktuellen Ausstellung mitten ins Herz aller Tierfreund*innen getroffen. Ab nun ist es den Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in den Turm 9 zu nehmen. Im Turmgarten befinden sich Bewegungsobjekte für die Vierbeiner und die Schau selbst bietet spannende Einblicke in die Hund–Mensch–Beziehung. Dabei werden einzelne Schwerpunkte herausgehoben und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die beiden Border Collies Momo und Finn beeindruckten das Eröffnungspublikum mit Elementen aus dem TrickDogging und dem DogDancing. Elke Herzog, eine preisgekrönte Hundetrainerin, erzählte Vieles und vor allem so manch lustige Anekdote über ihr Leben mit Hunden. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zur Ausstellung findet in den nächsten Monaten ebenso statt. Fotocredits: Lukas Riegel Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen

Begleitprogramm »BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«

AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020TURM 9 – STADTMUSEUM Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund- Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG KINO–SONNTAG in der Ausstellung09.02. | 23.02. | 19.04. | jeweils 13–15 UhrÜberraschungsfilm zum Thema Mensch und Hund Der Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Kino-Brunch im Dachgeschoss 15.03. | 10–13 Uhr  Kinoticket € 8 Reservierungen unter: saghallo@kuva.at, Tickets erhältlich ab 9.30 Uhr Aktueller Familienfilm zum Thema Mensch und Hunde. Welcher Film zu sehen sein wird, geben wir kurzfristig auf der Homepage und auf Facebook bekannt. Museum4Kids | Workshop21.03. | 14–17 Uhr»Wuff – Knurr – Jaul“« | Comic–WorkshopPluto, Snoopy, Idefix oder Rantanplan – sie könnten nicht unterschiedlicher sein, doch eines haben diese Vierbeiner gemeinsam: Wir kennen sie aus Comics und sie weichen ihren Herrchen nicht von der Seite. Und was wären all die Abenteuer ohne den besten …

»BESTE FREUNDE? EIN PARCOURS DURCH DIE HUND-MENSCH-BEZIEHUNG«

AUSSTELLUNG 23.11.2019—26.07.2020 | TURM 9 – STADTMUSEUM ERÖFFNUNG 22.11.2019 | 19 UHR Begrüßung: Nicole Honeck | Geschäftsführerin Einführung: Bibiana Weber | KuratorinIntervention: TrickDogging und DogDancing mit Elke Herzog und ihren Border Collies Momo und Fynn Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund- Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst. Turm 9 – Stadtmuseum | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding | Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen Bild: Sammlung Helmut Wildberger, Pregarten | Reproduktion: Hans Zurucker BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG KINO–SONNTAG in der Ausstellung09.02. | 23.02. | 19.04. | jeweils 13–15 UhrFamilienfilm zum Thema Mensch und Hund Der Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert. Kino-Brunch im Dachgeschoss 15.03. | 10–13 Uhr  Kinoticket € 8 Reservierungen unter: saghallo@kuva.at, Tickets erhältlich ab 9.30 Uhr Aktueller Familienfilm zum Thema Mensch und Hunde. Welcher film zu sehen sein wird, geben …

SOUND WG | KONZERT

14.02.2020 | 20 Uhr | DOPPL:PUNKT Die SOUND WG ist ein Ensemble aus 20 SängerInnen und einer 4-köpfigen Band, das Songs verschiedenster Musikrichtungen interpretiert. Das abwechslungsreiche Repertoire reicht von Soul und Jazz über Gospel bis hin zu Pop-, Rock- und Filmmusik. Einzigartig wie die WG-BewohnerInnen selbst sind auch die Arrangements von Diana Jirkuff, selbst etablierte Sängerin und musikalischer Kopf des illustren Haufens. In liebevoller Feinarbeit ausgetüftelt, sorgten die hausgemachten Versionen großer Songs bereits in einer Vielzahl renommierter Häuser des Landes für offene Münder und ein begeistertes Publikum. Die leidenschaftliche, energiegeladene und vor allem immer positive und mitreißende Stimmung, die die SOUND WG auf die Bühne mitbringt, ist ansteckend und lässt niemanden kalt. Ob gerührt, amüsiert, überrascht oder einfach nur genießend – in dieser WG ist Platz für Alles und Jeden. Emotionen gehören bei diesen Konzerten einfach dazu. https://www.soundwg.at/ https://www.youtube.com/channel/UC0sGu6ynoFI51P0vbOjH6YQ TICKETS bei KUPFTICKET und im KARTENBÜRO erhältlich.Kartenbüro:  Turm 9 – Stadtmuseum Leonding.Do–Sa  14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossenTelefon 0732 6878-8500 | 0732 674746 | saghallo@kuva.atKostenloser Shuttle zu den KUVA-Veranstaltungen ab Meixnerkreuzung Fotocredit: Hannes Eilmsteiner

HEINZ MARECEK |DAS IST EIN THEATER

Begegnungen auf und hinter der Bühne | Kabarett 23.04.2020 | 20 Uhr | DOPPL:PUNKT Ein Abend rund um das Theater. Geschichten und Anekdoten von Schauspielern, Regisseuren, Direktoren, Autoren und Bühnenbildnern. Von kleinen Missgeschicken und großen Katastrophen. Auf der Bühne, hinter der Bühne, im Souffleurkasten, in den Garderoben. Von Kortner bis Weigel, von Torberg bis Haeussermann, von Qualtinger bis Karajan, von Girardi bis Knuth, von Wien bis Hollywood. Der Publikumsliebling hat mit vielen „Granden“ des heimischen Theaters gearbeitet. Und gerade diese Anekdoten zählen zu den besten und lustigsten. Rühmann, Albers, Aslan, Nentwich, Degischer, Frey, Liewehr, Meinrad, Ustinov und Schenk -, um nur einige der großen und unvergesslichen Namen zu nennen, die in den Geschichten vorkommen, die Heinz Marecek erzählt, spielt und parodiert. Lachen ohne Ende ist garantiert! Tickets Kartenverkauf auch im Kartenbüro:  Turm 9 – Stadtmuseum Leonding.Do–Sa  14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossenTelefon 0732 6878-8500 | 0732 674746 | saghallo@kuva.at Kostenloser Shuttle zu den KUVA-Veranstaltungen ab Meixnerkreuzung Fotocredits: Lukas Beck

Eine bewegende Vernissage

HANS POLTERAUER »BEWEGUNGSFREIHEIT« 44er Galerie Am 8. November wurde die Ausstellung »Bewegungsfreiheit« von Hans Polterauer in der 44er Galerie eröffnet.  Dieser Titel – so betonte Galerieleiterin Jasmin Leonhartsberger in ihren Eröffnungsworten – stehe ganz programmatisch für Hans Polterauers kinetische Objekte, die sich in den Räumen der 44er Galerie wunderbar ausbreiten und ihre Schatten an die Wand werfen können. Im Anschluss sprach MUFUKU Weibern- Leiter und Künstler Gerhard Bruckmüller über die Bedeutung von Kunst in der Gesellschaft und verortete Hans Polterauers Werke darin. Die Ausstellung, die das Jahresthema der KUVA »Bewegung« in ganz eindrücklicher Weise aufzeigt, lebt von der Bewegung der Objekte und lädt Besucher*innen ein, zu erkunden, zu schmunzeln und die Gedanken treiben zu lassen.   Fotocredits: Lukas Riegel AUSSTELLUNG 09.11.–15.12.2020 44er Galerie | Stadtplatz 44 | 4060 Leonding | Do–Sa 14—18 Uhr | So 10—16 Uhr | Feiertags geschlossen

20 JAHRE STADTMUSEUM blickt in die Zukunft!

Eine rauschende Jubiläumsfeier im Rückblick Mit Pauken und Trompeten wurde im Turm 9 das 20 Jahre Jubiläum des Stadtmuseums Leonding gefeiert. Die KUVA lud zu einem Frühschoppen mit Blechsalat und viel Theater. So konnte von den zahlreichen Besucher*innen erstmals die neuaufgelegte historische Dauerausstellung bestaunt werden und auch die Turmführung eröffnete viele neue Perspektiven auf den Turm 9. Die Geschäftsführerin der KUVA, Nicole Honeck, moderierte als weiteren Programmpunkt ein Podiumsgespräch mit illustren Gästen. Erzählt wurde dabei vieles über die Entstehung des Stadtmuseums in Leonding, die architektonischen Vorgaben eines solchen Baus und damit die Herausforderungen einer Adaption für den Museumsbetrieb. Auch die Relevanz eines Kunst- und Kulturhauses für das Stadtgefüge wurde dabei diskutiert und unterstrichen. Der spannend besetzten Runde – Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek, Architekt Gottfried Nobl, ehemaliger Landeskulturdirektor Dr. Reinhard Mattes, stv. Geschäftsführerin der KUPF Verena Humer, Künstler Matthias Claudius Aigner – gelang es, hier ein vielschichtiges Bild zu zeichnen und auch Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen. Den Gastgeber*innen der KUVA und dem politischen Willen ist es zu verdanken, dass in Leonding eine Kunst- und Kulturlandschaft gelebt wird, …