Autor: Jasmin Leonhartsberger

Rettet das Kulturland

Kulturland retten!

Die Oberösterreichische Landesregierung plant in den kommenden Jahren massive Einsparungen und Kürzungen im Kunst- und Kulturbereich im Land Oberösterreich. Davon betroffen ist nicht nur die „freie Szene“ und die Volkskultur, sondern sind auch Landeskultureinrichtungen wie etwa die Landesgalerie und viele weitere. Mit der Initiative „Rettet das Kulturland OÖ“ der Kulturplattform OÖ wird ein klarer Einspruch gegen diese Einsparungsmaßnahmen ausgesprochen. Beteiligen Sie sich an dieser Aktion mit Ihrer Unterschrift und sagen Sie NEIN zu diesen Plänen. Mehr unter: kulturlandretten.at oder bei der Kulturplattform OÖ (kupf@kupf.at)